Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Das ist am Wochenende in Göttingen und der Region los
Nachrichten Kultur Regional Das ist am Wochenende in Göttingen und der Region los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 08.02.2019
Am Wochenende steht wieder die Familienmesse Lokolino in der Lokhalle in Göttingen auf dem Programm. Quelle: Rüdiger Franke
Göttingen

Die Messe Lokolino in Göttingen, ein Karnevalsgottesdienst in Duderstadt, Konzerte und Feste in der ganzen Region – das ist am Wochenende in Südniedersachsen los.

Sonnabend

Signierstunde mit Gerhard Glück

Bei der Verleihung des Satirepreises „Göttinger Elch“: Preisträger Gerhard Glück Quelle: Niklas Richter

Der Cartoonist Gerhard Glück kommt am Sonnabend, 9. Februar, zu einer Signierstunde in die „ImFlurGalerie“ des Verlags der Kunst in Göttingen, Geiststraße 11. Ab 15 Uhr signiert der Zeichner, Karikaturist sowie Preisträger des Göttinger Elchs 2017 mitgebrachtes Druckwerk. Unter den ausgestellten Fine Art Prints des Künstlers befindet sich an diesem Tag auch eine Originalzeichnung; wer sie findet, kann – mit etwas Glück – einen signierten Druck von Gerhard Glück gewinnen. kah / Foto: R

Mehr über Gerhard Glück im Tageblatt:

Werke von Gerhard Glück in der Imflurgalerie

„Elch für den Glück – ein Glück für den Elch“

Gottesdienst für Karnevalisten

Ein Gottesdienst für Karnevalisten steht am Sonnabend, 9. Februar, in der Basilika St. Cyriakus in Duderstadt auf dem Programm. Die Karnevalistenmesse beginnt um 17 Uhr. kah 

Konzert mit Sebastian Hackel

Der Singer-/Songwriter Sebastian Hackel ist am Sonnabend, 9. Februar, zu Gast im Nörgelbuff in Göttingen, Groner Straße 23. Tom Liwa wurde einst auf den „ruhigen Wilden“ aufmerksam, nahm ihn mit auf Tour und veröffentlichte Hackels Solodebütalbum Kreideblumen (2011). Mit Ina Müller sang er „Warum sie lacht“ – sein bis heute erfolgreichstes Lied mit 2,5 Millionen Klicks auf Youtube. Jetzt stellt Sebastian Hackel sein neues Album „und alle so hysterisch“ im Nörgelbuff vor. Beginn ist um 21.30 Uhr, Einlass ab 20 Uhr, Karten in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9. kah

Kinderkarneval in Hettensen

Beim Hettenser Kinderkarneval am Sonnabend, 9. Februar, entführt der Zauberer Nabil in das Reich der Magie. Unter dem Motto „It´s a kind of magic“ feiern kleine und auch große Narren von 15 bis 17 Uhr im Mehrzweckraum und in der Sporthalle Hettensen. Eltern, die sich mit einer Kuchenspende beteiligen wollen, können sich unter Telefon 0 55 05 / 9 63 92 oder per E-Mail an Tobias.Kreitz@web.de melden. kah

Mittelalter Mensa in Göttingen

Die Band Vogelfrey, unterwegs auf ihrer „Tanz und Triebe“-Tour, gastiert bei der „Mittelalter Mensa“ am Sonnabend, 9. Februar. Als Supportbands spielen die Mittelalter-Rock-Formation Haggefugg aus Köln und Storm Seeker, die mit Drehleier, Cello und mehr auf Kaperfahrt gehen. Auf ihrem vierten Studioalbum „In Extase“ widmet sich die Mittelalter-Folk-Truppe Vogelfrey ganz dem Thema Rausch in verschiedensten Ausprägungen. Beginn ist um 19 Uhr im Foyer der Zentralmensa des Studentenwerks Göttingen, Platz der Göttinger Sieben 4, Karten gibt es im Glaskasten im ZHG, Platz der Göttinger Sieben. kah 

Stefan Danziger im Apex

Stand-Up-Comedian Stefan Danziger  Quelle: Anja Pankotsch

Der Frage „Was machen Sie eigentlich tagsüber?“ stellt sich Stand-Up-Comedian Stefan Danziger am Sonnabend, 9. Februar, im Apex in Göttingen, Burgstraße 46. Mit seinem Gespür für die Geschichten hinter der Welthistorie, für kulturelle Widersprüche und die Absurditäten des Alltags unterhält er sein Publikum. Beginn ist um 20.15 Uhr, Karten an der Abendkasse oder online unter reservix.de. kah / Foto: Pankotsch

Makiko-Hirabayashi-Trio in Einbeck

Hirabayashi Trio Quelle: KAROLINA ZAPOLSKAKAROLINA ZAPOLSKA

Das Makiko-Hirabayashi-Trio gastiert am Sonnabend, 9. Februar, im Kultur im Esel in Sülbeck, Deichstraße 11. Das Ensemble besteht aus der Pianistin Makiko Hirabayashi, der Schlagwerkerin Marilyn Mazur und dem Bassisten Klavs Hovman (von links). Das Repertoire des Trios umfasst Elemente aus klassischer Musik sowie Jazz, fernöstliche Klänge und mehr. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Karten an der Abendkasse. aa / Foto: ZAPOLSKA

Konzert mit Achim Rinderle

Ein meditatives Konzert mit Achim Rinderle ist am Sonnabend, 9. Februar, in der Tangobrücke in Einbeck, Lange Brücke 1, angesagt. Auf dem Programm stehen Zen-Improvisationen mit der Klarinette. Es können Gymnastikmatten mitgebracht werden, denn Zuschauer können dem Konzert auch im Liegen lauschen. Beginn des Konzerts ist um 18 Uhr. Sitzplatzreservierung ist möglich unter Telefon 0 55 61 / 7 93 95 80 oder online tangobruecke.de. kah 

Ein Vorgeschmack auf das Konzert:

„Von Mönchen und Katzen“

Sopranistin Miriam Meyer Quelle: RestRest

Biblische Lieder unter anderem von Antonin Dvorák und Werke von Samuel Barber erklingen beim Liederabend mit der Sopranistin Miriam Meyer und dem Pianisten Christian Zimmer am Sonnabend, 9. Februar. Das Konzert unter dem Motto „Von Mönchen und Katzen“ beginnt um 18 Uhr im Ratssaal des Kornmagazins in Osterode. Karten sind an der Abendkasse erhältlich. hv / Foto: Thomas Berg

Elvis – Das Musical“

Elvis – Das Musical“ feiert den „King“ des Rock’n’Roll am Sonnabend, 9. Februar, auf der Bühne der Stadthalle Kassel, Holger-Börner-Platz 1. Das zweieinhalbstündige Musical mit einer siebenköpfigen Showband präsentiert eine Auswahl aus Elvis Presleys musikalischem Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu Rock’n’Roll – und lässt sein Leben in ausgewählten Schlaglichtern Revue passieren. Beginn ist um 20 Uhr, Karten im Vorverkauf online auf eventim.de. kah 

Call:Boys live im Backsteinhaus

Die Call:Boys in ihrer Urbesetzung (v.l.): Wolfgang Sima, Markus Stadermann und Hans-Georg Pniwczak Quelle: r

Rock und Pop spielt die Formation Call:Boys am Sonnabend, 9. Februar, im Backstein Haus in Duderstadt, Auf der Spiegelbrücke 13. Die Band besteht aus den Musikern Wolfgang Sima, Markus Stadermann und Hans-Georg Pniwczak. Der Auftritt beginnt um 21 Uhr. Geplant ist ein vierstündiges Konzert-Programm. aa / Foto: R

Hommage an Hilde Knef

Maja Müller-Bula und Gitarrist Andreas Düker widmen sich einer Legende. Quelle: R

.„Ich brauch’ Tapetenwechsel – eine Hommage an Hildegard Knef“ ist Titel eines Konzerts mit Maja Müller-Bula (Gesang & Spiel) und Andreas Düker (Gitarre) am Sonnabend, 9. Februar. Der musikalisch humorvolle Abend in der Reihe „Kultur ohne Gleichen“ beginnt um 20 Uhr im Saal des Schlosses Rittmarshausen, Lindenberg 4. Kartenreservierungen unter Telefon 01 72 / 9 34 15 31 oder per E-Mail an m.heintz@kulturverein-rittmarshausen.de. kah / Foto: R

.

Sonnabend & Sonntag

Lokolino in der Lokhalle

Viele Angebote auf der Lokolino in der Göttinger Lokhalle. Quelle: Markus Riese

Die Lokolino Messe wird am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Februar, in der Lokhalle in Göttingen, Bahnhofsallee 1b, ausgerichtet. Die Erlebnismesse für Familie, Baby und Kind mit einem 4000 Quadratmeter großen Erlebnisbereich unter anderem mit Kletterwand, mobilem Lasergame, zahlreichen Spieltischen und Hüpfburg sowie einer 5400 Quadratmeter großen Ausstellerfläche und Veranstaltungsprogramm ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Karten im Vorverkauf sind unter anderem im Badeparadies Eiswiese in Göttingen erhältlich. kah / Foto: Riese

Führung im Kloster Walkenried

„Mit Kreuz und Spaten“ ist das Motto der Führungen im Zisterzienser-Museum Kloster Walkenried, Steinweg 4a, am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Februar. Beginn der 75-minütigen Rundgänge ist jeweils um 14 Uhr. Auf dem Programm steht zudem an beiden Tagen die „Kloster-Rallye für Kids“. Die zirka 40-minütigen Kinder-Touren werden, ohne Abmeldung, während der Öffnungszeiten am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 17 Uhr angeboten. kah 

Sonntag

„Bum und der Zirkus“

Das Theaterstück „Bum und der Zirkus“ für Kinder ab drei Jahren zeigt Domino, das freie Theater für Kinder und Jugendliche, am Sonntag, 10. Februar. Das Clowntheater mit Artistik und Musik, gespielt von Hannes Lülf, Göttingen, beginnt um 15 Uhr im Nachbarschaftszentrum Grone in Göttingen, Deisterstraße 10, Karten sind erhältlich im Drachenladen in Göttingen, Kurze-Geismar-Straße 34. kah / Foto: R

Improsant gastiert im Buff

Improsant Quelle: r

Improvisationstheater präsentiert die Schauspielgruppe Improsant unter dem Titel „Schicksale-Menschen-Schlagzeilen“ am Sonntag, 10. Februar, im Nörgelbuff in Göttingen, Groner Straße 23. Der Auftritt beginnt um 20.30 Uhr, Karten im Vorverkauf sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44, und in Duderstadt, Marktstraße 9, erhältlich. hv/ Foto: r

Musicaldrama um Doris Day

Doris Day Quelle: DERDEHMEL/Urbschat

Die Stadthalle in Northeim bringt das packende Leben der weltberühmten Hollywood-Ikone Doris Day am Sonntag, 10. Februar, auf die Bühne. Angelika Milster spielt die Titelrolle der glamourösen Sängerin und Schauspielerin im Musicaldrama „Doris DayDay by Day“. Unterstützt wird sie von einer Live-Begleitung und von einem musikerprobten Ensemble unter der Regie von Holger Hauer. Beginn ist um 20 Uhr. Karten sind an der Abendkasse und online unter gt-tickets.de erhältlich. aa / Foto: DERDEHMEL

Original Oberleinetaler Musikanten in Kirchgandern

Ein Konzert mit dem Titel „Feinheiten der volkstümlichen Blas- und Unterhaltungsmusik“ geben die Original Oberleinetaler Musikanten am Sonntag, 10. Februar. Das Konzert, bei dem musikalische Inhalte eines zweitägigen Blasmusik-Workshops präsentiert werden, beginnt um 16 Uhr in der Gaststätte Zum Dorfkrug in Kirchgandern, Besenhäuser Straße 8. aa

Musik auf dem Kirchberg

„Drei Frauen im Leben von Johannes Brahms: ein musikalisch-literarisches Rondo in drei Kapiteln“ präsentieren das Leseduo Wilder Mohn und die Pianistin Mechthild Schäfer am Sonntag, 10. Februar. Die Veranstaltung aus der Reihe „Musik auf dem Kirchberg“ mit dem Titel „Aber Fesseln tragen kann ich nicht“ beginnt um 17 Uhr in der St.-Christophorus-Kirche Reinhausen. hv

„Kult(o)ur am Sonntag“

Clemens Christian Poetzsch, klassisch ausgebildete Pianist, Komponist und Produzent aus Leipzig Quelle: r

Klangwelten am Klavier: Der klassisch ausgebildete Pianist, Komponist und Produzent Clemens Christian Poetzsch präsentiert sein Programm „Remember Tomorrow“ am Sonntag, 10. Februar, in Göttingen. Das Konzert mit dem Musiker aus Leipzig in der Reihe „Kult(o)ur am Sonntag“ beginnt um 19.05 Uhr in der Osthalle des Universitätsklinikums Göttingen, Robert-Koch-Straße 40. Der Eintritt ist frei. kah / Foto: R

Sonntagsspaziergänge

Bei den Sonntagsspaziergängen durch die Sammlungen und Museen der Universität Göttingen können Interessierte immer sonntags in Göttingen das Geowissenschaftliche Museum, Goldschmidtstraße 1-5, die Kunstsammlung im Auditorium, Weender Landstraße 2, die Musikinstrumentensammlung im Accouchierhaus, Kurze Geismarstraße 1, und die Sammlung der Gipsabgüsse antiker Skulpturen, Nikolausberger Weg 15, besichtigen. Die Museen und Ausstellungen sind von 10 bis 16 Uhr für Besucher zugänglich. hv 

Bernhard Brink, Calimeros, Julia Lindholm und Daniela Alfinito

„Die große Schlager Hitparade“ kommt nach Leinefelde. Die Tournee gastiert am Sonntag, 10. Februar, in der Obereichsfeldhalle in Leinefelde, Zentraler Platz 2. Das Ensemble mit Bernhard Brink, Calimeros aus der Schweiz, Julia Lindholm und Daniela Alfinito präsentiert eine Live-Show für Schlagerfans. Beginn ist um 16 Uhr, Einlass ab 15 Uhr. Karten im Vorverkauf sind erhältlich unter Telefon 0 18 06 / 99 44 07 sowie in den Tageblatt-Geschäftsstellen in Göttingen, Weender Straße 44 und in Duderstadt, Marktstraße 9. kah / Foto: R.

Musical über Michael Jackson

Zum 60. Geburtstag von Pop-Legende Michael Jackson tourt das neue Musical „Beat it!“ durch Deutschland. Das Musical mit den Hauptdarstellern Koffi Missah und Dantanio Goodman (von links) wird am Sonntag, 10. Februar, um 15 Uhr im Kongress Palais in Kassel, Holger-Börner-Platz 1, aufgeführt. Eine weitere Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Karten sind an der Tages- oder Abendkasse erhältlich sowie online unter gt-tickets.de. aa

Grote bei Kulturfreunden Bovenden

„Wohnungen der Urgeschichte. Felsschutzdächer (Abris) im Göttinger Raum“ heißt die Foto-Ausstellung des ehemaligen Göttinger Kreisarchäologen Dr. Klaus Grote, die die Kulturfreunde Bovenden in der Galerie am Thie (Alte Schule Bovenden), Auf dem Thie 2, zeigen. Die Vernissage am Sonntag, 10. Februar, bei der Grote einen Vortrag halten wird, beginnt um 15 Uhr. Die Schau ist bis Sonntag, 3. März, zu sehen. aa

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die meisten Solo-Alben sind in Wirklichkeit keine, weil andere Musiker beteiligt sind. Bei „Windspiel“ sieht das anders aus: Sabine Mariss hat alles selbst eingespielt. In Göttingen tritt sie mit den neuen Songs auf – nur mit ihren Instrumenten und ihrer Loop-Station.

08.02.2019

Zum vierten Mal findet am Sonnabend, 9. Februar, die Mittelalter-Mensa statt. Diesmal von der Partie sind Vogelfrey, Storm Seeker und Haggefugg. Ausgerichtet wird die Musik- und Tanzveranstaltung vom Kulturbüro des Studentenwerks Göttingen.

08.02.2019
Regional Release-Konzert in Göttingen - Les Yeux d’la Tête feiert in der Musa

Das Sextett Les Yeux d’la Tête hat in der Göttinger Musa sein neues Album „Murcielago“ vorgestellt. Die Release-Party war ausverkauft.

07.02.2019