Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ehrlich Brothers setzen auf „Faszination“
Nachrichten Kultur Regional Ehrlich Brothers setzen auf „Faszination“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 17.10.2017
Andreas und Christian Reinelt sind als Ehrlich Brothers bekannt. Quelle: r
Göttingen

Sie lassen unter anderem einen Truck aus dem Nichts erscheinen und teleportieren Zuschauer an andere Orte. Nach „Magie - Träume erleben“ gelinge Andreas und Christian Reinelt, so die bürgerlichen Namen des Showmagier-Duos, mit Lockerheit, Witz und Charme eine weitere atemberaubende Show mit einmaligen Illusionen, teilte der Veranstalter mit. Höhepunkte der Tour sind am Freitag, 20. Oktober, ab 20.15 Uhr im RTL-Fernsehprogramm zu sehen. Karten für die Vorstellung am 26. Mai um 19 Uhr in Göttingen sind erhältlich in den Geschäftsstellen des Tageblatts, Weender Straße 44 in Göttingen und Markstraße 9 in Duderstadt sowie unter gt.tickets.de.

Von Karolin Basten

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Florian Illies, bekannt geworden mit seinem Buch „Generation Golf“, bringt ein neues Werk heraus. Diesmal hat er über Kunst geschrieben. Am Dienstag, 17. Oktober, stellt er „Gerade war der Himmel noch blau“  um 21 Uhr in der Aula der Universität, Wilhelmsplatz 1 in Göttingen, vor.

17.10.2017
Regional „Malala – Mädchen mit Buch“ im DT - Vom Mut, die Welt zu verändern

Vor drei Jahren erhielt Malala Yousafzai den Friedensnobelpreis. Ihr Schicksal beherrschte damals die Medien. Darüber hat der britische Autor Nick Wood den Theatertext „Malala – Mädchen mit Buch“ geschrieben: Am Sonntag hatte das Stück, gespielt von Gaby Dey, Premiere im Keller des Deutschen Theaters.

17.10.2017
Regional Konzert im Kloster Walkenried - Ravel und Bach vom Klenke-Quartett

Das Weimarer Klenke-Quartett gastiert am Sonntag, 22. Oktober, im Kloster Walkenried. Drei Violinistinnen und eine Cellistin spielen Streichquartette von Felix Mendelssohn Bartholdy und Maurice Ravel sowie „Die Kunst der Fuge“ von Johann Sebastian Bach bei den Kreuzgangkonzerten.

17.10.2017