Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Verein Kunst fördert neun Projekte
Nachrichten Kultur Regional Göttinger Verein Kunst fördert neun Projekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 26.04.2018
Übergabe der Fördergelder an neun Kulturprojekte in Göttingen finanziert aus den Erlösen der Kunst-Gala Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Einrichtungen konnten bis Ende Februar Anträge beim Verein einreichen, in denen sie ihr Projekt zum Thema „Stadt der Zukunft“ beschrieben. Im März tagte eine Jury und entschied über die zwölf eingegangenen Anträge. Diese hatten eine Gesamthöhe von fast 137 000 Euro. Davon wurden 21 000 Euro beim Verein Kunst beantragt. Die Jurymitglieder fällten die Entscheidung, neun der zwölf Projekte ganz oder teilweise aus den Erlösen der Kunst-Gala 2018 zu fördern. Johanna Meyer und Nils König vom Vorstand des Vereins Kunst überreichten Vertretern der Projekte die Fördergelder.

Förderungen bis 1500 Euro

Der Verein Kore erhielt für sein Forumtheater als „kreatives Theater gegen Diskriminierung“ 300 Euro. Bau-Kunst für Kinder vom Künstlerhaus wurde mit 850 Euro unterstützt. Ein interaktives Game-Theater des Boat People Projekts unter dem Titel „Neue Außengrenzen Europas“ bekam 1000 Euro. Die Reformierte Gemeinde hat für ihr Theaterprojekt „Erde der Menschen“ 1125 Euro zur Verfügung gestellt bekommen.

Förderungen ab 1500 Euro

Die Einrichtung Musik 21 Niedersachsen darf für ihre „Göttinger Abende Zeitgenössischer Musik“ 1500 Euro aus der Förderung einplanen. Ebenfalls 1500 Euro bekam das Archäologische Institut der Georg-August-Universität, um damit das Theaterprojekt „Stadt der Freiheit“ zu fördern. Der Kunstverein kann seinen Etat für den Workshop „Stadt der Zukunft“ um 2000 Euro aufstocken. Weitere 2000 Euro gingen an das Literarische Zentrum für ein Poetree Lyrikfestival. Und das KAZ und JT erhielten 2500 Euro für das Projekt „Otfrieds Garten - Living Lab“.

Von Rüdiger Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Band The Loop spielt am Sonnabend, 28. April, unter dem Motto „Hats off to Rory Gallagher“ im Nörgelbuff in Göttingen. Die Band lässt die Musik des irischen Bluesrock-Gitarristen Rory Gallagher bei ihren Konzerten wiederaufleben.

23.04.2018
Regional Abschied von Chefdirigent Mueller - Quantz-Konzert mit dem GSO in Scheden

Zum letzten Mal als Chefdirigent des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO) hat Christoph-Mathias Mueller am Sonntag das Quantz-Konzert in der Markuskirche in Scheden geleitet.

26.04.2018
Regional Deutsches Theater Göttingen - „Die Nashörner“ hat Premiere

Das Stück gilt als Klassiker des Genres „Absurdes Theater“: „Die Nashörner“ von Eugène Ionesco. In der Inszenierung von Thomas Dannemann hat es am Sonnabend, 28. April, um 19.45 Uhr im Deutschen Theater Premiere.

23.04.2018
Anzeige