Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ministerin kommt zur Eröffnung
Nachrichten Kultur Regional Ministerin kommt zur Eröffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 22.09.2017
Titelbild des Magazins zum Literaturherbst 2017. Quelle: jes
Anzeige
Göttingen

Das Kulturministerium fördert den Göttinger Literaturherbst mit 30 000 Euro. Die finanzielle Unterstützung ist für die Veranstaltungen zum Thema Digitalisierung sowie Lesungen, die unter dem Motto „No limits!“ die kulturelle Integration von Menschen mit Fluchterfahrung zum Ziel haben. „Wir entwickeln für den Göttinger Literaturherbst Formate, die zentrale gesellschaftliche Herausforderungen in den Blick nehmen. Die Förderzusage des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur ist eine wichtige Bestätigung unserer Arbeit“, so Johannes-Peter Herberhold, Geschäftsführer des Göttinger Literaturherbstes.

Das Festival startet am 13. Oktober. „Die Nachfrage nach Karten ist so hoch wie nie zuvor“, teilte das Büro des Literaturherbstes mit. Demnach wurden drei Wochen vor Beginn bereits mehr als 7100 Tickets umgesetzt. Die Lesungen mit Gregor Gysi, Rolando Villazón und Ingo Siegner sind bereits ausverkauft. Nur noch wenige Tickets gibt es für Marc-Uwe Kling. Auch die Veranstaltungen mit Eva Mattes, die aus dem neuen Roman von Elena Ferrante lesen wird, Sven Regener und der Bob-Dylan-Abend mit Heinrich Detering sind gut gebucht. Die Lesung mit Hannelore Hoger in Hann. Münden wird nach Angaben der Veranstalter ebenfalls in absehbarer Zeit ausverkauft sein.

Exklusiv für den Göttinger Literaturherbst wird Florian Illies, bekannt durch seine Bestseller Generation Golf und 1913 am Dienstag, 17. Oktober, um 21 Uhr in der Alten Aula aus seinem neuen Buch Gerade war der Himmel noch blau lesen, das erst nach Ende des Festivals am 26. Oktober erscheint. Erfolgsautor Daniel Kehlmann bringt ebenfalls mit Tyll einen Roman mit, der wenige Tage erscheint vor seiner Lesung am Freitag, 20. Oktober, um 20 Uhr in der Lokhalle vorstellen wird.

Tickets sind erhältlich unter tickets.goettinger-tageblatt.de und in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt. Das Programm ist online unter www.literaturherbst.com

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Kunstausstellung documenta - Millionen-Defizit: Geld floss nach Athen

Die documenta 14 hat 5,4 Millionen Euro mehr ausgegeben, als sie hat. Das Geld floss nach bisherigen Erkenntnissen hauptsächlich in den zweiten Ausstellungsstandort Athen. Das Land Hessen und die Stadt springen nun ein.

22.09.2017

„Leinen los“ heißt das Debüt-Album von Tassilo Kunzmann und Tobias Raupach. Neun Songs im Singer/Songwriter-Stil präsentieren die beiden Göttinger darauf. Bei einer CD-Release-Party im Plan B stellen sie ihr Album vor.

22.09.2017

18 Chöre aus Göttingen und der Region treten am Sonnabend, 23. September, in der Johanniskirche in Göttingen auf. Die Nacht der Chöre beginnt um 18 Uhr.

21.09.2017
Anzeige