Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Geistliche Abendmusik mit dem Ensemble ProCant
Nachrichten Kultur Regional Geistliche Abendmusik mit dem Ensemble ProCant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:03 21.03.2019
ProCant 2014 in der Duderstädter Liebfrauenkirche. Quelle: r
Duderstadt

Geistliche Abendmusik zur Passion Christi präsentieren das Ensemble ProCant und Annette John (Blockflöte und Viola da Gamba) am Sonntag, 31. März, in der Liebfrauenkirche Duderstadt. Der Konzertabend unter dem Titel „Crucifixus etiam pro nobis (Gekreuzigt wurde er sogar für uns)“ beginnt um 17 Uhr.

Im Mittelpunkt des Konzerts unter der Leitung von Stephan Diedrich steht die Leidensgeschichte Christi. „Während der Chor in A-cappella-Motetten aus sechs Jahrhunderten Stationen der Passionsgeschichte und ihre theologische Bedeutung in den Fokus nimmt, setzt Annette John mit Blockflöten und Gambe instrumentale Kontrapunkte“, kündigen die Veranstalter an. Das Programm entspricht dabei einer ersten Andacht am Sonnabend, 30. März, in der Citykirche St. Michael in Göttingen. Beginn ist dort um 18.30 Uhr.

Musik aus sechs Jahrhunderten

Das älteste der Stücke stammt dabei vom 1535 geborenen Komponisten Marco Antonio Ingegneri, das jüngste Stück wurde erst 2009 von Colin Mawby komponiert. „Bemerkenswert ist dabei der zeitlose Grundton, der alle Werke dieser geistlichen Abendmusik miteinander verbindet und den auch Komponisten wie Michael Haydn, Franz Liszt, Anton Bruckner oder Zoltán Kodály eindrucksvoll aufgegriffen haben“, beschreiben die Organisatoren, wie trotz einer solch großen zeitlichen Spanne ein geschlossenes Programm erstellt werden konnte.

Das Ensemble ProCant tritt nicht zum ersten Mal in Duderstadt auf. In der Region hat es sich mit Projekten wie der Messa di Gloria von Puccini, dem Te Deum von Jenkins, Mozarts Krönungsmesse und Faurés Requiem einen Namen gemacht. Das Ensemble steht unter der Leitung von Stephan Diedrich, der Kirchen- und Schulmusik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main studiert hat. Er war Mitglied der A-cappella-Band „Klick'nwirtschaft“ und leitete in der Vergangenheit verschiedene Kirchenchöre und einen Männergesangsverein. Er ist Organist an St. Michael und seit August 2007 Lehrer für Deutsch und Musik am Eichsfeld-Gymnasium in Duderstadt.

Hören Sie in einer Aufnahme vom 26. Mai 2018, wie das Ensemble ProCant im Konzert klingt

Blockflötistin und Gambinistin John studierte Blockflöte in Würzburg und Bremen und bestand 2004 das Konzertexamen mit Auszeichnung. Ihre Gambenstudien begann sie nach Angaben der Veranstalter in Würzburg bei Achim Weigel und vollendete sie an der Bremer Hochschule für Künste bei Hille Perl. Sie trat bereits mit den Ensembles Weser-Renaissance, Orlando di Lasso, Concerto Palatino und Oh-Ton Oldenburg auf und war mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben, unter anderem beim Schmelzer-Wettbewerb Melk 2005, Uraufführungen, CD- und Rundfunkaufnahmen. John ist als Dozentin an der Universität Oldenburg tätig.

Die Andacht „Crucifixus etiam pro nobis“ beginnt am Sonntag, 31. März, um 17 Uhr in der Klosterkirche. Der Eintritt frei, es werden Spenden für das Ensemble gesammelt.

Auch 2018 ist das Ensemble ProCant in Duderstadt aufgetreten. Lesen Sie hier eine Rezension des Konzerts.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Stück „Eine kleine Chance’“ für Kinder ab zehn Jahren der Theaterwerkstatt Göttingen wurde für die Kaleidoskop-Theatertage 2019 in Hessen ausgewählt.

20.03.2019

The Loop waren die Ersten, die in Deutschland nach Gallaghers Tod ihm zu Ehren ein Tribute-Konzert veranstalteten, teilt Gitarrist Volkhard Schuster (Göttingen) mit.

20.03.2019
Regional Internationale Händel-Festspiele Göttingen - Händel-Oper „Arminio“ im Online-Stream

Der NDR Kultur und die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen zeigen auch in diesem Jahr wieder einen Mitschnitt der Festspieloper aus dem vergangenen Jahr. Anlass ist der Europäische Tag der Alten Musik am Donnerstag, 21. März.

20.03.2019