Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Geld für GSO und Landschaftsverband Südniedersachsen
Nachrichten Kultur Regional Geld für GSO und Landschaftsverband Südniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 13.06.2018
Auch das Göttinger Symphonie-Orchesters bekommt Geld von der Klosterkammer. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Hannover/Göttingen

Unter dem Titel „DorfMuseumSchule“ setzt sich der Landschaftsverband Südniedersachsen mit Sitz in Göttingen für kulturelle Bildung im ländlichen Raum ein. Ziel ist die Kooperation von Heimatmuseen, Kindertagesstätten und Schulen, die beispielhaft in Hattorf und Fredelsloh aufgebaut werden soll. Die Kooperationspartner entwickeln gemeinsam mit Fachpersonal Vermittlungskonzepte, um Angebote für Schulklassen und Kitagruppen zu schaffen. Die Ergebnisse und Erfahrungen fassen die Beteiligten in einem Leitfaden zusammen, so dass weitere Standorte von dem Konzept profitieren können.

Konzertprojekt „Grenzenlos“

Das Göttinger Symphonie-Orchester plant das Konzertprojekt „Grenzenlos“. Die Klosterkammer wird das Rahmenprogramm fördern.

Weitere große Summen gehen an die Siegmund-Seligmann-Gesellschaft in Hannover, die für ihre Herbsttage der jüdischen Musik 2018 25 000 Euro bekommt. 15 000 Euro gehen an Fair-Kauf, Hannover. Dort wird zur Sicherung des Qualifikationsbetriebes ein Lkw benötigt. pek

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hausbesuch beim Papst: Wim Wenders hat einen Film über und mit Franziskus gedreht. Außerdem laufen das britische Drama „Vom Ende einer Geschichte“, die Komödie „Das ist erst der Anfang“ und der viel gelobte Horrorschocker „Hereditary – Das Vermächtnis“ an.

13.06.2018

Vielfalt im Theater: Die Geschichte eines arabischen Autors, ein Regieteam aus Syrien, Schauspieler aus Deutschland: Die Proben für das aktuelle Stück der Göttinger Theatergruppe Boat People Projekt laufen. Am Sonnabend, 23. Juni, hat „Nora“, die Geschichte einer jungen Syrerin, Premiere.

13.06.2018

13 Kinder gehören zum Spielclub des Deutschen Theaters Göttingen. Sie hatten jetzt beim Festival „Am Puls“ Premiere mit ihrem Stück „Alle Farben“. Das Spiel leiteten Gabriele Michel-Frei und Lisa van Buren an.

12.06.2018
Anzeige