Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Göttinger Händel-Festspiele starten in Friedland
Nachrichten Kultur Regional Göttinger Händel-Festspiele starten in Friedland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 13.04.2018
Händel-Festspiele in Göttingen: Sophie Harmsen Quelle: Tatjana Dachsel
Anzeige
Göttingen/Friedland

Die Mezzosopranistin Sophie Harmsen und der Künstlerische Leiter der Festspiele, Laurence Cummings, singen und spielen ab 19.30 Uhr Werke von Georg Friedrich Händel, Claudio Monteverdi und Henry Purcell.

Händel-Festspiele in Göttingen: Laurence Cummings Quelle: Robert Workman Photographer

Das Hauptprogramm der Händel-Festspiele beginnt am 10. Mai. Bis zum 21. Mai sind in Göttingen und Umgebung rund 75 Veranstaltungen geplant, darunter etwa 30 Konzerte und Opern-Aufführungen. Mehr als 500 Künstlerinnen und Künstler werden dazu erwartet. Die Festspiele haben in diesem Jahr das Thema „Konflikte“. Festspiele zu Ehren von Georg Friedrich Händel (1685-1759) gibt es in Göttingen seit 1920. Sie gelten damit als das weltweit älteste Barock-Festival.

Von epd

Was passiert nach der Schule? Praktikum, Studium oder doch Surfen in Indonesien? Entertainer Luke Mockridge nimmt sein Publikum am 3. Mai, in der Messe Kassel mit auf einen Selbstfindungstrip. Karten dafür gibt es auf gt-tickets.de.

13.04.2018

Werke der Dransfelder Künstlerin Helga Reimann werden von Freitag, 20. April, bis Sonntag, 29. April, im Künstlerhaus in Hann. Münden, Speckstraße 7, zu sehen sein. Organisiert wird die Ausstellung vom Mündener Kunstnetz. Reimann arbeitet unter anderem mit Acrylfarben.

13.04.2018

Das Theaterstück „Ursel“ des Schweizers Guy Krneta hat am Mittwoch, 18. April, um 11 Uhr seine englische Premiere am Jungen Theater. Es ist die erste Inszenierung am JT, die wahlweise in einer deutschen, einer englischen sowie in einer zweisprachigen Fassung gespielt wird.

13.04.2018
Anzeige