Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Göttinger Symphonie Orchester erhält Echo Klassik

„Wunderbare Bestätigung“ Göttinger Symphonie Orchester erhält Echo Klassik

In Form eines Echo Klassik hat das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) am Sonntag die „wunderbare Bestätigung“ für geleistete Arbeit erhalten. Mit der Solistin Maria Sournatcheva erhielt das Orchester die bedeutende Auszeichnung in der Kategorie Konzerteinspielung 20./21. Jahrhundert.

Voriger Artikel
Kammermusik mit Seo Young Lee und Mana Oguchi in Göttingen
Nächster Artikel
QR-Codes am Batiktuch

Echo Klassik für das Göttinger Symphonie Orchester: Maria Sournatcheva (von links), Christoph-Mathias Mueller und Thomas Gottschalk.

Quelle: r

Hamburg/Göttingen. Prämiert wurden die „Russischen Oboen-Konzerte“. Sournatcheva und Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller nahmen die Auszeichnung von Moderator Thomas Gottschalk entgegen. In der vom ZDF übertragenen Sendung trat das GSO nicht auf. Mueller erklärte, er sei sehr dankbar, dass das Orchester als echowürdig eingestuft worden sei. Unter den Gewinnern seien schließlich so namhafte Orchester wie das London- und das Boston Symphonie Orchester.

Insgesamt gab es beim Echo Klassik 54 Auszeichnungen in 22 Kategorien. Die Verleihung, die zum 24. Mal stattfand und zum ersten Mal in der Elbphilharmonie in Hamburg, wird vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI) ausgerichtet.

Die Übertragung der Preisverleihung mit der Göttinger Delegation kann hier noch einmal angeschaut werden: Echo Klassik

Von Angela Brünjes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag