Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Göttinger Theater M21: „Der Walkman – eine fortgeschrittene Liebe“

Neue Produktion Göttinger Theater M21: „Der Walkman – eine fortgeschrittene Liebe“

„Der Walkman – eine fortgeschrittene Liebe“, so lautet der Titel des Stücks, dass das Göttinger Theater M21 aufführt. Die Schauspieler Andreas Klumpf und Martina Hesse zeigen in dem Kammerspiel die Nähe und die Grenzen eines zusammenlebenden Liebespaares.

Voriger Artikel
Charlotte Schwab liest „Briefsteller“ im Alten Rathaus Göttingen
Nächster Artikel
Ausstellung im Bötzow-Atelierhaus von Eva Hassmann

Joachim von Burchard

Göttingen. Grundlage der Produktion sind Texte von Joshua Ferris, Ingeborg Bachmann, Hugo von Hoffmannsthal und Michel Houellebecq. Joachim von Burchard, Leiter des jungen Schauspiels am Deutschen Theater Göttingen, inszeniert das Stück in der Galerie Art Supplement, Burgstraße 37a. Premiere ist am Freitag, 16. August, um 20 Uhr. Kartentelefon: 05 51 / 50 85 624.

nki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Deutsches Theaters

Zeit für ein Resümee: Das groß angelegte Projekt „Stadt in Zukunft“ des Deutschen Theaters Göttingen geht am Sonntag, 13. Juni, mit einer Abschlusspräsentation zu Ende.

  • Kommentare
mehr
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag