Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional „In Alice Welt“ – im Deutschen Theater Göttingen
Nachrichten Kultur Regional „In Alice Welt“ – im Deutschen Theater Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 14.06.2018
Das Deutsche Theater in Göttingen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Nachdem das DT in der Spielzeit 2017/18 mit George Orwells „1984“ dem Publikum ein höchst ungewöhnliches Theatererlebnis beschert habe, werde die Tiefgarage bald zu einer traumhaften Bühne, die auch dem Vorstellungsvermögen der Zuschauer Spielraum lässt, teilen Ilka Daerr und Inge Mathes vom DT-Bereich Kommunikation mit.

Lewis Caroll entführt in eine fantastische Welt

In seinen Romanen „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ entführe Lewis Carroll Leser in eine fantastische Welt, in der die Gesetze der Realität aufgehoben scheinen, so Daerr. „Wer dem weißen Kaninchen folgt, tritt ein, in ein Labyrinth, in dem die Fantasie keine Grenzen kennt, ins Reich der Logik, in dem das Paradoxon seine subversive Macht entfaltet.“ Was zunächst als „pure Anarchie“ erscheine, hab jedoch Methode.

Raum und Zeit verlieren an Bedeutung

„Gezielt erschüttert Carroll bewährte Denkgewohnheiten und setzt Schritt für Schritt die menschlichen Ordnungskategorien außer Kraft. Raum und Zeit verlieren ebenso an Bedeutung wie Vernunft und Moral.“ Die Gesetze der Kommunikation würden unterlaufen und die Tiere würden „die Herrschaft über den Menschen“ übernehmen. Und schließlich verliere auch das letzte Ordnungssystem, die Sprache, ihre Regeln: Sie wird unzuverlässig.“

Tiefenschichten des Unbewussten

Carroll, so Daerr und Mathes, habe die beiden Alice-Romane als Kinderbücher veröffentlicht – und als solche seien sie auch zu seinen Lebzeiten rezipiert worden. Es sei späteren Lesergenerationen vorbehalten gewesen, „zu entdecken, dass Alice’ Reise nicht nur in ein skurriles Märchenland führte, sondern auch in die Tiefenschichten des menschlichen Unbewussten; und dass die Bewohner des Wunderlandes Abgründe freilegen.“

Karten und Infos unter 0551/49 69-300 und auf www.dt-goettingen.de

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Tagestipp: „Flying Carpet Volume 1“ - Hip-Hop in Göttingen

Beim Rap-Event „Flying Carpet Volume 1“ am Freitag, 15. Juni, im Haus der Kulturen, Hagenweg 2E, treten unter anderem die serbischen Rapper von Gypsy Mafia und DJ Sotah aus Göttingen auf.

14.06.2018
Regional Göttinger Forscher Heinrich Detering unter den Bewohnern - Einzug in die Exil-Villa von Thomas Mann

In den 40ern war sie das Exil-Zuhause für Thomas Mann. Nun ziehen in die frühere Villa des Schriftstellers in Kalifornien deutsche Stipendiaten ein. Bundespräsident Steinmeier reist zur Eröffnung an.

14.06.2018
Regional Schlossfestspiele ab 28. Juli - Stimmungsvolle Konzerte in Wernigerode

Ein Schlosshof als Konzertsaal unter freiem Himmel: Dieses Musikerlebnis bieten die Wernigeröder Schlossfestspiele vom 28. Juli bis zum 1. September. Höhepunkte sind das Eröffnungskonzert (Vivaldis „Vier Jahreszeiten“) und der Auftritt eines internationalen Gesangsensembles mit Verdis „Rigoletto“.

14.06.2018
Anzeige