Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Intensiv-Station im Deutschen Theater
Nachrichten Kultur Regional Intensiv-Station im Deutschen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 24.09.2017
Privatdetektiv Harry Stahl (Jean-Michel Räber) ermittelt auch in Göttingen. Quelle: r
Göttingen

Moderator Axel Naumer und das Intensiv-Stations-Stammteam begrüßen in Göttingen den Kabarettisten Florian Schroeder, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, „die ersten und letzten Fragen der Menschheit zu beantworten.“ Stephan Fritzsche wird als „Oberpfleger Fritzschensen“ das aktuelle Polit-Geschehen sezieren und die politischen Notfälle behandeln. Antonia von Romatowski parodiert vor allem „Angie Merkel“, Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht und auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen. Teil der Show ist das für Göttingen geschriebene Live-Hörspiel, das nach Meinung der Macher „mit Stimmenvielfalt, Wortwitz und live hergestellten Geräuschen begeistert“.

Die „Intensiv-Station“ beginnt um 20 Uhr im Deutschen Theater, Theaterplatz 11, in Göttingen. Eintrittskarten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt, sowie unter gt-tickets.de erhältlich.

NDR Info wird die Aufzeichnung der Satireshow am Montag, 2. Oktober, um 21.05 Uhr senden, in Göttingen auf der UKW-Frequenz 99,9.

Von Angela Brünjes

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Von Wind, Liebe und Meer“ erzählt das Konzert des Göttinger Vokalensembles am Sonntag, 22. Oktober. Es beginnt um 15 Uhr in der Universitätskirche, Nikolaikirchhof, und hat geistliche und weltliche Chormusik auf dem Programm.

23.09.2017
Regional Spielzeitauftakt am Deutschen Theater - Das kritische „Fräulein Agnes“

Mit einer minutenlangen Schimpftirade vorm noch geschlossenen Vorhang beginnt Rebekka Kricheldorfs Stück „Fräulein Agnes“, das am Freitag in einer Inszenierung von Erich Sidler die neue Spielzeit im Deutschen Theater in Göttingen einläutete.

26.09.2017
Regional Konzert in der Musa in Göttingen - Judith Holofernes und das Chaos

„Ich bin das Chaos“ heißt das aktuelle Album von Judith Holofernes. Im Kulturzentrum Musa in Göttingen stellt die Sängerin es vor am Sonntag, 1. Oktober. Diesmal ist die Sängerin, bekannt geworden mit der Band „Wir sind Helden“, allein unterwegs.

23.09.2017