Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Jimi Blue Ochsenknecht beim Literaturherbst
Nachrichten Kultur Regional Jimi Blue Ochsenknecht beim Literaturherbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 28.10.2016
Jimi Blue Ochsenknecht Quelle: Mischke
Anzeige
Göttingen

Ochsenknecht liest aus dem ersten Teil der Reihe, der aus der Sicht von Anführer Leon von dem ersten Zusammenstoß mit dem dicken Michi und seinen unbesiegbaren Siegern erzählt, darunter Fettaugen-Franz und Kong, der Monumentale Chinese. Sie besetzen den Bolzplatz der Fußballkerle, lassen sich aber von Leon zu einem Kräftemessen auf dem Rasen herausfordern.

Während der Lesung unterbricht sich der Schauspieler mehrmals und kommentiert die Szenen. „Ich glaube, das kennt ihr auch noch alle vom ersten Teil?“, fragt er grinsend in die Runde, als Maxi „Tippkick“ Maximilian den Fußball durch das Wohnzimmerfenster direkt in die Arme seines wütenden Vaters schießt. Seinen Text in der Rolle des Leon hat er noch im Kopf.

Im Gespräch mit Gesa Husemann vom Literarischen Zentrum spricht Ochsenknecht außerdem über den Alltag am Set und das Verhältnis zu seinen Schauspielkollegen, mit denen er immer noch Kontakt hält. Bei den Dreharbeiten stand für die jungen Darsteller der Spaß  im Mittpunkt. "Es war für uns wie Ferien", sagt er über diese Zeit. Zwischen 2003 und 2008 wurden die Geschichten der Wilden Fußballkerle in fünf Teilen verfilmt. In diesem Jahr folgte der sechste Teil mit einer neuen Generation von Fußballkerlen. Die Fans der Reihe kamen im Alten Rathaus voll auf ihre Kosten. jap

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Das Meccore String Quartet - Gewinn an Transparenz

Das junge polnische Meccore String Quartet hat am Sonntag in der Reihe der Aulakonzerte gastiert. Mit dem Pianisten Haiou Zhang und dem Göttinger Kontrabassisten Holger Michalski spielte es zwei Klavierkonzerte Mozarts „a quattro“, dazu das erste Streichquartett von Karol Szymanowski.

28.10.2016
Regional Ringelnatz-Abend im Alten Rathaus - Leuchtendes Witz-Potenzial

Mit einem skurrilen Wort hat er sich in den Hirnen seiner Leser eingenistet: dem „Suaheli­schnurrbarthaar“, das nachts um drei im Kattegat treibt. Doch Joachim Ringelnatz hat mehr zu sagen als ulkige Wörter. Davon hat sich am Montag das Publikum im Alten Rathaus nachdrücklich überzeugen lassen.

28.10.2016

Professoren und Dozenten der Kunstakademie Thorn stellen ihre Werke in Göttingen aus. Die Arbeiten der 13 Künstler sind in Technik und Stil sehr unterschiedlich. Die Bandbreite der ausgestellten Werke gibt einen Einblick in das Kunstschaffen in der polnischen Partnerstadt.

27.10.2016
Anzeige