Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Kabarettist zu Gast in Göttingen

Scheibner und seine Oma Kabarettist zu Gast in Göttingen

Das Leben ist an Weihnachten noch gefährlicher als sonst schon immer. Oma Reimer weiß das. Sie sorgt vor: Ein Wassereimer steht im Wohnzimmer bereit, und sie ist warm angezogen. So kann sie erstmal löschen und dann schnell ins Freie flüchten, falls der Baum brennt. Dabei hat Oma Reimer Elektrokerzen am Weihnachtsbaum und hofft auf eine Einladung der lieben Verwandtschaft. „Wer nimmt Oma?“ heißt das Programm des Hamburger Kabarettisten Hans Scheibner. Am Nikolaustag, 6. Dezember, gastiert er damit im Alten Rathaus in Göttingen.

Voriger Artikel
In allen Lebenslagen patente Gauner mit Humor
Nächster Artikel
Poetikvorlesung mit Felicitas Hoppe

Scheibner

Quelle: EF

Scheibner lässt nichts aus, um seinen Zuhörern schon in der Vorweihnachtszeit die Illusion zu rauben, Weihnachten sei das Fest der Liebe. Sogar der Weihnachtsmann dürfte seinen Mantel an den Nagel hängen, wenn er Lästermaul Scheibner gehört hat. Zumal Weihnachtsmänner längst Massenware sind und der Konkurrenzdruck auch in dieser Branche zu unlauteren Methoden führt. Das hält kein Heiliger aus.
Aber vielleicht sind Scheibners satirische Weihnachtsgeschichten auch genau das Heilmittel, um demütig das Fest der Liebe zu feiern, weil doch niemand so wenig Harmonie wie in Scheibners Erzählungen an Weihnachten ertragen will. Scheibner hören, über seine Geschenkideen lächeln, die Tannenbaum-Chirurgie wiedererkennen und dem Weihnachtsmann wünschen, dass er ebenso wie Oma Reimer mal wieder bessere Zeiten erleben darf.

Lieber jetzt an Scheibners Weihnachtskatastrophen live oder als neues Hörbuch „Wer nimmt Oma diesmal?“ (Hörbuch-Hamburg, 12,95 Euro) Spaß haben, als sie selber durchmachen. Das ist zum Glück in der geballten Ladung Weihnachtsschrecken kaum möglich.

Hörbücher und Tickets

Wer glaubt schon an den Weihnachtsmann? Wer ist so dreist und ätzt über Luxusware als Geschenk? Und überhaupt, die Sache mit Oma ist bis Weihnachten auch organisiert: Es soll Hotels geben, die über die Weihnachtstage Geld mit dem „Schwiegermutter-Arrangement“ verdienen. Scheibner kann kommen.
Das Tageblatt verlost fünf Hörbücher des neuen Scheibner-Programms „Wer nimmt Oma diesmal?“ und zwei mal zwei Eintrittskarten für das Gastspiel von Hans Scheibner am Sonntag, 6. Dezember, im Alten Rathaus um 20 Uhr. Wer gewinnen möchte, muss wissen, wie die erste Fernsehsendung von Hans Scheibner ab 1980 im NDR-Fernsehen hieß? Anrufen am Freitag, 4. Dezember, 11 bis 11.15 Uhr unter 01    37   / 860    02    73 (0,50/Min. Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen; Rechtsweg ausgeschlossen).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag