Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Klarinettist Dohnal spielt und tanzt in Rittmarshausen
Nachrichten Kultur Regional Klarinettist Dohnal spielt und tanzt in Rittmarshausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 30.05.2018
Karel Dohnal tritt mit Cellistin Lucile Chaubard am Sonntag in Rittmarshausen auf. Quelle: r
Rittmarshausen

Der Prager Klarinettist Professor Karel Dohnal sei „ein Meister seines Faches“, betont Heintz. Er spielt und tanzt als Solist den „Harlekin“ von Karl-Heinz Stockhausen, der als einer der bedeutendsten Komponisten des 20. Jahrhunderts gilt. Dohnal biete sowohl in musikalischer wie in ästhetischer Hinsicht „eine faszinierende Performance“.

Im Duo mit Cellistin Lucile Chaubard

Vor seinem Solo-Autritt werde Dohnal im Duo mit der Göttinger Cellistin Lucile Chaubard (Violoncello) unter anderem Werke von Bach, Beethoven und Piazzolla spielen. Die gebürtige Französin Lucile Chaubard trete als „gefeierte Solistin bei Konzerten im In- und Ausland in Erscheinung“.

Das ursprünglich am Sonnabend terminierte Konzert sei, so Matthias Heintz vom Kulturverein Rittmarshausen, aus organisatorischen Gründen auf Sonntag, 3. Juni, 16 Uhr verlegt worden.

Von Stefan Kirchhoff

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Junge Theater Göttingen hat in der laufenden Spielzeit noch einmal die Zuschauerzahl erhöhen können. Auch im kommenden Jahr – das erste des Umbaus des Theaters – sind wieder Uraufführungen geplant.

29.05.2018

Vier Filme laufen in Göttingen und der Region an, darunter „Tully“ mit der beeindruckenden Charlize Theron und der Western „Feinde“. In dem Werk von Regisseur Scott Cooper geht es um die grausame Eroberung des Westens.

29.05.2018
Göttingen Von Göttingen nach Bad Gandersheim - Mit der Bahn zu den Domfestspielen

Mit der Bahn ab Göttingen entspannt zu den 60. Gandersheimer Domfestspielen – das lässt sich als Alternative zur Autofahrt in knapp einer Stunde bequem realisieren.

29.05.2018