Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional The Twiolins spielen in der Tangobrücke
Nachrichten Kultur Regional The Twiolins spielen in der Tangobrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 10.02.2018
The Twiolins Quelle: Christoph Asmus
Einbeck

Ihr neues Programm „Secret Places“ (hier ein Video) präsentieren The Twiolins am Donnerstag, 15. Februar, in der Einbecker Tangobrücke, Lange Brücke 1. In ihrer Musik verbinden die Geschwister Klassik mit modernen Stilrichtungen.

Zum dritten Mal gastieren die beiden Musiker in der Tangobrücke. Bereits 2013 und 2015 begeisterten sie das Einbecker Publikum mit ihrem ausdrucksstarken, virtuosen Geigenspiel, so die Veranstalter.

Entdeckungsreise

Die Twiolins versprechen dem Publikum eine Entdeckungsreise in die verborgenen Orte der Fantasie. „Pulsierende Balkanrhythmen tanzen in nebelumwobenen Felslandschaften, sphärenhaft erwachen Atem und Licht zu neuem Leben, in süßer Versuchung lockt tänzelnd eine Ballerina und stellt sich dem ungleichen Kampf verzerrter Rocksounds“, heißt es über die Musik der Twiolins in der Ankündigung der Tangobrücke.

Um immer neue Dimensionen der Musik zu erforschen, haben die beiden Violinisten einen eigenen Kompositionswettbewerb ins Leben gerufen und fordern alle drei Jahre zum Wettstreit auf. Gefragt sind dabei ungewöhnliche Klangkombinationen, Melodien und anspruchsvolle Virtuosität. Die Komponisten aus aller Welt treten gegeneinander an und stellen sich dem Publikum als Jury.

Reservierung

Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist zunächst frei. Am Ende wird der blaue Glashut herumgereicht. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Sitzplatzreservierung unter www.tangobruecke.de und unter Telefon 0 55 61 / 79 39 58 0.

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Russischen Zauber“ hatte das Göttinger Symphonie-Orchester (GSO) am Freitag in der Stadthalle versprochen. Es hat sein Versprechen gehalten. Die Instrumentalisten, Klaviersolist Nikolai Demidenko und Dirigent Christoph-Mathias Mueller wurden mit lautstarkem, begeistertem Beifall belohnt.

10.02.2018

Bis zum 18. März können Besucher der Göttinger Torhaus-Galerie unter dem Titel „Skulptur und fotografische Imagination“ Werke von Berthold Grzywatz betrachten. Der Künstler arbeitet nicht nur als Fotograf und Bildhauer, sondern ist auch als Historiker, Schriftsteller und Privatdozent tätig.

10.02.2018

Das Quintett „Tango Norte“ kommt mit dem Tanzpaar Ulrike Grell und Matías Guinazú für ein Konzert am Sonnabend, 10. Februar, nach Sattenhausen. Nach der Show haben die Gäste die Gelegenheit selbst zu tanzen.

12.02.2018