Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Comedians, Zauberer, Kabarettisten
Nachrichten Kultur Regional Comedians, Zauberer, Kabarettisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 01.02.2018
Bei der Komischen Nacht am Start: Marcel Mann. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

O’Gott bietet Musik, Scherze, Kunst und Kalauer. Er spielt mit den Gesten der großen Stars, mit schillernden Worten, Musik und flimmernden Zauberbildern. Aber ihn locken genauso die technischen Möglichkeiten der großen Kunst. Knapp zwei Meter Körperlänge misst Prang, der die kleinen Dinge immer im Blick hat. Denn auf die kommt es an. Und manchmal singt er auch.

Khalid ist nicht nur Mitglied von Rebell Comedy, er moderiert auch eine große Comedy-TV-Show. Seine Markenzeichen: Gesang, multikulturelle Tanzstile, Imitationen und Gedichte. Dem Zaubern hat sich Weide verschrieben. Dabei weidet er sich am Staunen des Publikums, wenn es ihm aus nächster Nähe auf die Finger schaut.

Marcel Manns Gesicht ist noch relativ unbekannt in der Szene, er ist Newcomer. Seine Stimme allerdings werden viele Menschen schon gehört haben, denn Mann arbeitet auch als Synchronsprecher. Von diesem Leben auf der Tonspur, dass er oft nicht überlebt, erzählt der Comedian. An großen Vorbildern orientieren sich Siegfried & Joy – allerdings eher karikierend, wenn sie dann mal mit einer weißen Großkatze auf die Bühne kommen.

Als weiblicher Vulkan der Comedy-Szene gilt Campbell aus New York. Wann sie ausbricht, ist nicht vorherzusagen. Doch klar ist: Campbell ist schlagfertig und ihr Leben geprägt von verschiedenen Kultureinflüssen. Nicolai ist Berliner Comedian mit sächsischer Seele. Er lebt von seiner Vielseitigkeit und seinen 1000 Stimmen. Rentzsch schließlich erzählt aus seinem Alltag, vom täglichen Wahnsinn zwischen Männern und Frauen und überrascht sein Publikum auch mit erotisch-pikanten Geschichten aus seinem Freundeskreis – hinter vorgehaltener Hand erzählt.

Nun schon zum neunten Mal Comedians, Zauberer und Kabarettisten durch Cafés, Bars und Restaurants ziehen und das Publikum dort unterhalten. Mit dabei sind in Göttingen Apex, Burgstraße 46, Bacon Supreme, Barfüßer Straße 5, Café & Bar Celona, Weender Landstraße 3, Hotel Weender Hof, Hannoversche Straße 150, La Locanda, Reinhäuser Landstraße 22, Monro’s Park, Hospitalstraße 29, Musa, Hagenweg 2a, und Nörgelbuff, Groner Straße 23. In Rosdorf bietet das Restaurant De Medici, Raseweg 4, komödiantisches Programm.

In jedem Lokal treten fünf Künstler jeweils 25 Minuten auf und eilen dann zum nächsten Auftrittsort.Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf nur noch für wenige Auftrittsorte, für Monro’s Park, Musa und Nörgelbuff. Restkarten können unter Umständen noch bei den Lokalen direkt erworben werden. in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der erste Göttinger Song-Slam ist am Mittwoch im Jungen Theater über die Bühne gegangen. Sechs Musiker buhlten um die Gunst des Publikums. Jannes Schreiber, Leadsänger der Göttinger Band „Tom Schreibers Blume“, hat den Wettbewerb gewonnen.

04.02.2018

Vier Kindernovellen hat Matthias Schneider-Dominco in seinem Buch „Ganz schön knapp!“ im November beim Verlag „Twentysix“ veröffentlicht. Der Göttinger erzählt Kurzgeschichten, die von Gefahr, Mut und Rettung handeln. Auch verwirrte Delfine, ängstliche Katzen und Fotos mit Folgen spielen eine Rolle.

28.02.2018
Regional „Criminal Squad“ & Co. - Kinostarts der Woche in Göttingen

Harte Jungs in „Criminal Squad“, eine komplizierte Hochzeitsfeier in das „Leben ist ein Fest“ und mehr: Das sind die Kinostarts in Göttingen und der Region.

31.01.2018
Anzeige