Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Duo Peri spielt Musik aus den Jahren um 1600
Nachrichten Kultur Regional Duo Peri spielt Musik aus den Jahren um 1600
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.07.2018
Konzert des Duo Peri auf Burg Hardeg. Quelle: r
Hardegsen

Es ist Musik, aus einer Umbruchzeit zwischen Renaissance und Barock, welche das Duo auf die Bühne bringt. Zentral dabei sind laut Veranstalter Leidenschaft, Affekt und Passion – die Ideale der Antike sollen wieder lebendig werden. Diese Musik versucht das Duo Peri für heutige Zuhörer zugänglich zu machen. Dafür haben die beiden Musiker Stücke von Sigismondo d’India, Claudio Saracini, Luzzasco Luzzaschi, Claudio Monteverdi, Girolamo Frescobaldi, Giulio Caccini und dem Namensgeber des Duos, Jacopo Peri, ausgewählt.

Neben der gespielten Musik wird es auch Erläuterungen durch Musikwissenschaftlerin Dr. Nathalie Meidhof geben: Sie wird das Publikum an dem Abend durchs Programm führen. Der Eintritt für das Konzert ist frei.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Göttinger Blues’n’Boogie-Küche im Exil an der Weender Landstraße startet am Donnerstag, 26. Juli, mit etlichen Gästen.

25.07.2018
Regional Kinostarts am Donnerstag, 26. Juli - Dystopien, winzige Helden und göttliche Musik

Mit "Hotel Artemis" kommt ein reichlich dystopischer Science-Fiction-Film in die Göttinger Kinos. Außerdem startet der zweite Teil der Marvel-Sage über den wohl kleinsten Superhelden, Ant-Man, auf der Leinwand. Und in „Ein Lied in Gottes Ohr“ drehen Geistliche unterschiedlicher Religionen richtig auf. Die Kinostarts.

25.07.2018

Zum mittlerweile dritten Mal findet das Slamville am Sonnabend, 28. Juli, in Hamburg-Wilhelmsburg statt. Bei dem Festival stehen gesprochenen Texte und Geschichten im Mittelpunkt.

24.07.2018