Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Sonnabend mit Al Di Meola ausverkauft
Nachrichten Kultur Regional Sonnabend mit Al Di Meola ausverkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 28.09.2018
Beim 41. Göttinger Jazzfestival dabei: Al Di Meola. Quelle: R
Göttingen

Beim Göttinger Jazzfestival vom 10. bis 18. November treten unter anderem auch Eva Kruse, Andreas Jäger, Vincent Peirani, Julia Kadel und Stanley Clarke auf.

Al Di Meola tritt erst um 24 Uhr auf

Am Sonnabend wird es zu einer Programmänderung auf der Großen Bühne kommen. Al Di Meola werde es nach Angaben der Veranstalter aufgrund von Flugplanänderungen nicht möglich sein um 22 Uhr aufzutreten. Sein Konzert müsse daher auf 24 Uhr verschoben werden. Außerdem wird ihn, anders als angekündigt, der italienische Akkordeonist Fausto Beccalossi begleiten. Um 22 Uhr wird nun Three Fall & Melane spielen.

Karten für den Freitag noch im Vorverkauf

Zwei-Tagespässe sind auch bereits ausverkauft. Karten für die übrigen Veranstaltungen gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt. Mehr Infos: www.jazzfestival-goettingen.de

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Mönchehaus-Museum in Goslar - Werke des Kaiserringträgers Tillmans

In Goslar werden nicht nur wichtigsten und Künstler mit dem Kaiserring ausgezeichnet. Das Mönchehaus-Museum zeigt auch Ausstellungen der Preisträger: In diesem Jahr: Wolfgang Tillmans.

28.09.2018
Regional Premiere in Obernfeld - Werkgruppe 2 zeigt „Im Dorf“

Eigentlich ist er ja ein toller Typ, wie der arbeiten kann! Aber was soll der hier im Dorf? Das neue Stück der Werkgruppe2 „Im Dorf“, erzählt von der schwierigen Beziehung einer Deutschen und eines Syrers.

28.09.2018

Christiane Möbus heißt die Gewinnerin des diesjährigen Hannah-Höch-Preises. Sie erhält ihn für ihr Lebenswerk. Möbus ist die Künstlerin des umstrittenen Denkmals am Göttinger Bahnhof.

27.09.2018