Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Konzertreihe in der Kapelle
Nachrichten Kultur Regional Konzertreihe in der Kapelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 17.04.2018
Cellist Leonid Gorokhov Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Gorokhov hat für das Programm unter dem Titel „White Swan“ von bekannten Kompositionen eigene Versionen für Violoncello erarbeitet. Die Musiker spielen unter anderem drei Romanzen von Robert Schumann, die eigentlich für Oboe und Klavier komponiert wurden, in einer solchen Fassung, ebenso wie die Violinsonate Nr. 3 von Johannes Brahms. Auch Werke von Arvo Pärt und Claude Debussy stehen auf dem Programm. Gorokhov studierte Violoncello am St. Petersburg Konservatorium, seit 2008 ist er Professor an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Musikerinnen des Feststpielorchesters

Ein Konzert mit barocken Kompositionen geben am Mittwoch, 2. Mai, um 19 Uhr die Violinistin Elisabeth Blumenstock und die Cellistin Phoebe Carrari. Sie spielen von Johann Georg Albrechtsberger das Duo Nr. 5 in G-Dur, von Johann Sebastian Bach die Sonate No 2 in a-moll für Violine sowie die Suite No 1 in G-Dur für Solo Violoncello und von Carlo Antonio Campioni das Duo No 6 in D-Dur. Blumenstock und Carrari sind international erfahrene Musikerinnen und schon seit vielen Jahren Mitglieder des Festspielorchesters der Göttinger Händel-Festspiele.

Händel ambulant

Das Konzert am Mittwoch, 16. Mai, gehört zum Programm der Händel-Festspiele. Mit „Händel ambulant“ gehen die Festspiele neue Wege: Das Format mit Live-Stream in die Krankenzimmer des Neu-Mariahilf ist dieses Jahr erstmals Teil des Festspielprogramms. Tenor Paul Hopwood und Fernando Aguado am Flügel präsentieren ab 19 Uhr neben Werken von Händel auch Stücke von Schumann, Liszt und Moore. Aus der krankenhauseigenen Kapelle wird das Konzert übertragen. So kommen auch Patienten, die ihr Bett nicht verlassen dürfen, in den Festspielgenuss. chb

Von Christiane Böhm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Jahre nach seiner „Dauernd Jetzt“-Tour will Herbert Grönemeyer ab Frühjahr 2019 wieder die Hallen Deutschlands erobern. Auch im Norden macht der Bochumer Halt, darunter in Bremen und Hamburg. Karten gibt es unter gt-tickets.de.

17.04.2018
Regional Zu Gast in der Göttinger Stadthalle - „Anarcho-Clown“ Kurt Krömer

Der Komiker Alexander Bojcan alias Kurt Krömer wuchs im Berliner Bezirk Wedding auf. Seinen Künstlernamen hat er von einem ehemaligen Deutschlehrer übernommen. „Stresssituation“ heißt sein neues Programm, mit dem er in der Stadthalle die Besucher zu rhythmischen Ovationen hinriss.

00:28 Uhr
Regional Galerie Art Supplement in Göttingen - Birgitt Fuchs zeigt „volumetrische Malerei“

Die Freiburger Künstlerin Birgitt Fuchs ist in Göttingen zu Welt gekommen. Ab Sonntag, 29. April, stellt sie in der Galerie Art Supplement in ihrer Heimatstadt aus. Sie präsentiert „volumetrische Malerei“, eine Technik, die sie selbst entwickelt hat.

16.04.2018
Anzeige