Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Kulturlichter-Programm nach der Sommerpause

Unter anderem Mark Gillespie's Kings of Floyd Kulturlichter-Programm nach der Sommerpause

Das Programm der Reihe Kulturlichter, in der auch Mark Gillespie's Kings of Floyd in Göttingen auftreten, startet nach der Sommerpause am Mittwoch, 6. September. Um 20.15 Uhr gastieren dann Joseph Myers und Wood & Valley im Apex, Burgstraße 46, ein Doppelkonzert zweier Liedermacher.

Voriger Artikel
Sirtaki, Tango, Balkan-Beat
Nächster Artikel
Zipperts peinliche Bekenntnisse
Quelle: GT

Göttingen. Gleich am nächsten Tag ist Sierra Noble mit Band zu Gast im Apex. Die junge Musikerin wird in Kanada schon wie ein Star gefeiert. Sie eröffnete bereits Konzerte von Paul McCartney, Kid Rock oder Bon Jovi.

Ihr Abend im Apex beginnt um 20.15 Uhr. Der Isländer Svavar Knutur gibt am Mittwoch, 20. September, ein Konzert im Apex, ein regelmäßiger Gast in Göttingen. Sewhr charismatisch präentiert er nordisch entrückter Folkmusik. Der letzten Auftritt der Riehe Kulturlichter im September bestreitet der Pianist Björn Jentsch.

Er ist bekannt geworden durch seine Live-Klavierbegleitung von Stummfilmen mit dem Komödianten Buster Keaton. Dieser Abend beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Apex unter Telefon 0551/46886. pek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag