Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kulturtipps für Göttingen von Christiane Böhm
Nachrichten Kultur Regional Kulturtipps für Göttingen von Christiane Böhm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 05.05.2015
Tageblatt Redakteurin Christiane Böhm Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Er stellt am Mittwoch, 6. Mai, um 19 Uhr seine neue Produktion „ Nur nach Berlin“ vor. 13 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und 17 Jahren haben mit Karsten Zinser und Katharina Binder dieses Stück über eine Klassenfahrt und ein unerwartetes Treffen mit einer Gruppe Kinderarbeiter frei nach Anton Tschechow entwickelt.

Wer düstere Klänge mag, ist am Donnerstag, 7. Mai, beim Konzert von Crüxshadows in der Musa, Hagenweg 2, richtig. Die Musiker aus Florida begeistern seit gut 20 Jahren ihr Publikum mit Dark Wave. Momentan sind sie auf großer Europa-Tournee. Ihr Gig in Göttingen beginnt um 21 Uhr.

Doping und Drogen im Profisport stehen im Mittelpunkt der gelungenen Inszenierung „Das Blaue vom Himmel“ des Theater M 21, die am 7., 8. und 9. Mai zu sehen ist. Beginn ist jeweils um 20 Uhr in der Theaterpassage im Cheltenhamhaus, Friedrichstraße 1.

Das Wochenende steht im Zeichen der Verleihung des Elchpreises an Rudi Hurzelmeier. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Komischen Kunst. Die Ausstellung „Meisterwerke der Goldigen Periode“ mit seinen Arbeiten wird am Sonnabend, 9. Mai, um 18.30 Uhr im Alten Rathaus Göttingen eröffnet. Eine Einführung gibt Martin Sonntag von der Caricatura Kassel.

In St. Jacobi wird am Sonnabend, 9. Mai, um 20 Uhr zum 70.Jahrestag des Kriegsendes das Dresdner Requiem von Rudolf Mauersberger aufgeführt. Mitwirkende sind die Kantorei St. Jacobi, der Kammerchor St. Jacobi, Miriam Puls an der Celesta, Mathias Herbst an der Orgel sowie Mitglieder des Göttinger Symphonie Orchesters. Die Gesamtleitung hat Stefan Kordes.

Zum Hausbesuch lädt am Sonntag, 10. Mai, das Deutsche Theater. Die Schauspielerin Elisabeth Hoppe liest Erzählungen von Rafik Schami im Stil des arabischen Geschichtenerzählens. In ihnen mischt sich das Leben der arabischen Welt gestern und heute mit der Welt Mitteleuropas. Hoppe wird diese Geschichten an einem besonderen Ort in der Göttinger Innenstadt vortragen. Treffpunkt ist um 19.45 Uhr zunächst die Theaterkasse des DT.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er: „Ich lese ja nur, weil Du Deine Fingernägel noch lackierst.“ Sie: „Solange Du da noch liest, kann ich mir ja wohl meine Fingernägel lackieren.“ Zwischenmenschliche Kommunikation ist kein leichtes Unterfangen. Missverständnisse sind an der Tagesordnung. Aber kaum einer hat sie so schön auf den Punkt gebracht wie Vicco von Bülow alias Loriot.

05.05.2015

„Frühlingsserenade“ hieß das Thema des Konzerts mit dem Göttinger Symphonie-Orchester am Sonntag im recht gut besuchten Deutschen Theater. Und tatsächlich gab es auch frühlingshafte Musik zu hören in vorwiegend heiterem Tonfall, unbeschwert wie Schönwetterwolken am blauen Himmel, die just in diesen Tagen den perfekten Hintergrund für blühende Bäume bieten.

07.05.2015

„Ich bin sieben Jahre alt und führe Selbstgespräche.“ Das Kind, das da gegen eine Ballmaschine kämpft, gegen den „Drachen“, ist verzweifelt. Eine Million Bälle im Jahr schlagen, wer das schafft, der wird es im Tennis weit bringen. Das sagt der Vater.

04.05.2015
Anzeige