Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Line-up für KWP-Festival steht fest
Nachrichten Kultur Regional Line-up für KWP-Festival steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 06.04.2018
Die Göttinger Band Kyles Tolone ist mittlerweile über die Region hinaus bekannt. Quelle: Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Das Open-Air-Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) ist eines der Highlights in der Göttinger Kulturlandschaft: Am Freitag und Sonnabend, 17. und 18. August, treten insgesamt acht Bands auf. Nun steht auch das Line-up fest: Neben den bereits bekannten Headlinern The Dire Straits Experience feat. Chris White und Michael Patrick Kelly werden Unts, Sascha Münnich & die G-Fonics, Kyles Tolone und Sven Hammond ihre Musik auf die Bühne bringen. Außerdem treten die Gewinnerbands von Local Heroes Göttingen und „Rock am Kauf Park“ auf.

Hauptact beim KWP-Festival am Freitag: The Dire Straits Experience

Hauptact am Freitag, 17. August, ist die Band The Dire Straits Experience. Vor 20 Jahren hat sich die Band Dire Straits aufgelöst. Deren Saxofonist Chris White hatte offenbar weiterhin Spaß an ihrer Musik und gründete The Dire Straits Experience.

Mit dabei ist der Schlagzeuger Chris Whitten. In Terence Reis hat White einen Frontmann gefunden, der die Rolle von Mark Knopfler übernommen hat. Darüber hinaus holte er Musiker aus der Profi-Szene des Vereinigten Königreiches dazu. Sie alle lassen die Songs „Brothers in Arms“, „Walk Of Life“, „Money For Nothing“ und viele andere mehr wieder live ertönen.

Hauptact beim KWP-Festival am Sonnabend: Michael Patrick „Paddy“ Kelly

Am Sonnabend, 18. August, wird Michael Patrick „Paddy“ Kelly der Headliner sein. Kelly ist im Sommer unterwegs mit seiner „iD“-Tour. Viele seiner Konzerte im vergangenen Jahr waren ausverkauft. Er war bei der vierten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ dabei, und sein neues Album „iD“ stieg in den Top 5 der Charts ein.

Seit 30 Jahren steht Kelly nun schon auf der Bühne und hat mit der Kelly Family Musikgeschichte geschrieben. Heute ist der Singer-Songwriter solo unterwegs. Sein aktuelles Album lässt sich nicht umstandslos in Genre-Schubladen stecken lässt, aber es spiegelt seine musikalische Vielseitigkeit wider. Vom Folk über Grunge und Rock bis hin zu aktuellem Indie hat Kelly dort versammelt.

Freitag: Unts und Sascha Münnich & die G-Fonics beim KWP-Festival

Ebenfalls am Freitag auftreten werden die Bands Unts und Sascha Münnich & die G-Fonics. Der Göttinger Band Unts ist die Open-Air-Bühne im Hainberg nicht unbekannt: Die Musiker mit Leidenschaft für Blues- und Rockmusik traten bereits 2015 vor das KWP-Publikum. Diesmal sind sie jedoch in geänderter Besetzung am Start: Ulf Reitzenstein, Andy Twele, Stefan Puntke und Tom Dyba werden den Besuchern ihre Musik präsentieren.

Auch Soul-Man Sascha Münnich dürfte vielen Göttingern nicht unbekannt sein. Beim KWP-Festival wird er mit den G-Fonics, bestehend aus Anna Maria Schmidt, Jana Fall, Fabian Haller, Christine Paulus, Wulf Winkelmüller, Mick Scharf, Sebastian „Gomez“ Albert und Tobias Lammers, auftreten.

Sonnabend: Kyles Tolone und Sven Hammond beim KWP-Festival

Viel Gefühl, Fragen nach Liebe, Zukunft und Sorgen der „Generation Y“ behandeln Kyles Tolone in ihren Rocksongs.

Die Bandmitglieder Eric Pulverich, Johann Giertz, Daniel Mau und Jan Fischer sind in Göttingen und darüber hinaus längst keine Unbekannten mehr.

Bevor Michael Patrick Kelly zum Festivalabschluss rockt, heißt es Bühne frei für Sven Hammond, eine holländische Band.

Sänger Ivan Peroti, Sven Figee an der Hammond-Orgel, die bluesigen Gitarrenriffs von Tim Eijmaal, der Bass von Glenn Gaddum und das Schlagzeugspiel von Joost Kroon sollen das Publikum zum Tanzen bringen.

Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt, sowie unter gt-tickets.de erhältlich.

Von Hannah Scheiwe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Veranstaltungen des literarischen Zentrums - Peymann und Stamm lesen in Göttingen

Mit Claus Peymann kehrt ein kontroverser Theatermacher am Sonntag, 8. April, zurück an seine frühere Wirkungsstätte in Göttingen. Einen Tag später ist eine Lesung mit Peter Stamm.

05.04.2018

Geflüchtete und Einheimische spielen in Moringen gemeinsam Theater. Nach William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ im Jahr 2017 bringt das Ensemble derzeit Johann Wolfgang von Goethes „Faust“ auf die Bühne.

05.04.2018

Die Egerländer Blasmuskanten geben ein Konzert in Göttingen. Am Freitag, 5. Oktober, ist das Blasorchester zu Gast in der Göttinger Stadthalle. Karten gibt es online unter gt-tickets.de.

05.04.2018
Anzeige