Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Mark Gillespie solo auf Tour
Nachrichten Kultur Regional Mark Gillespie solo auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 12.02.2018
Mark Gillespie Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Gillespie ist häufig zu Gast in Göttingen gewesen und hat sich hier eine große Fangemeinde erspielt. Schon 1996 nahm der Engländer in Gießen seine erste CD auf. „Give it Time“ hieß das Werk. Er spielte als Support unter anderem für Jethro Tull, Meat Loaf, ZZ-Top, Chris de Burgh und Lisa Stansfield. Sein Repertoire ist sehr umfangreich. Er ist Singer-Songwriter und in Rhytm & Groove zu Hause. Er hat kraftvolle Balladen im Programm und Funk-Popsongs. Rock mischt er mit Soul – alles mit britischem Einschlag. Auch ist Straßenmusiker war er in diesen Jahren unterwegs, häufig auch in der Göttinger Fußgängerzone. Seinen jüngsten Auftritt hatt er mit seiner Band Kings of Floyd. Karten für seinen Auftritt im Mai gibt es in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und Marktstraße 9 in Duderstadt.

Von Peter Krüger-Lenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Uraufführung: „Taschenspieler“ im Thop - Im Grunde immer schon zu dritt

„Ist es ein Zufall, dass wir uns heute hier getroffen haben?“ Jürgen Stenzel erzählt in seinem jüngsten Stück, das am Sonnabend im Theater im OP uraufgeführt wurde, die Geschichte von Ida, Adi und Dia. Seine „Taschenspieler“ stellen viele Fragen, auf die es nicht immer klare Antworten gibt.

11.02.2018
Regional Michael Patrick Kelly auf Tour - Konzert in der Stiftsruine

Mit seinem neuen Album „iD“ ist Michael Patrick Kelly auf Tour. Am Dienstag, 6. August, tritt er bei den 68. Bad Hersfelder Festspielen in der Stiftsruine auf. Der Vorverkauf beginnt am 15. Februar.

14.02.2018

Wolf, Katze, Spatz und Kuh sind zu Millionären geworden. Ihr Leben im Altersheim könnte höchst angenehm sein, wären da nicht der Fuchs und die Pfleger, die an das Geld wollen. Mit ihrem Stück „Vier Millionäre - Berliner Stadtmusikanten III“ hat das Theater Zitadelle die 33. Göttinger Figurentheatertage eröffnet.

11.02.2018
Anzeige