Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Matinee beim Autoren-Kreis Plesse
Nachrichten Kultur Regional Matinee beim Autoren-Kreis Plesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 05.09.2017
Symbolbild Quelle: GT
Anzeige
Bovenden

Der Sitzungssaal des Rathauses soll zu Autorenbühne werden, wenn um 11 Uhr die Aktiven des Autoren-Kreises zum 42. Mal Texte zu einem festgelegten Thema präsentieren. „Die Matinee-Lesung gehört längst zum festen Bestandteil des Bovender Literaturlebens“, erklärt Harald Gröhler für den Autoren-Kreis. In diesem Jahr sei das Thema ein weit gefasstes: „Nicht nur, wer sich auf dem Weg irgend wohin befindet. Nicht nur, wer grade mal nicht zu Hause, sondern draußen auf der Straße sich aufhält. Und nicht nur, wer auf Reisen ist, und da was erlebt“, werde behandelt, heißt es in einer Mitteilung. „Unterwegs“ könne für einen Lebenslauf, eine Zeitreise, politisches Geschehen oder Flucht stehen. Bis hin zu skurrilen Geschichten würden erzählt, verspricht Gröhler, der betont: „Die Plesse-Autoren sind sehr verschieden.“

„Das Wandern“ und „Wohin“

Die musikalische Gestaltung der Matinee – eine Veranstaltung des Autoren-Kreises in Kooperation mit dem Flecken Bovenden – soll bei der Pianistin Mechthild Schäfer liegen, die auch in den vergangenen Jahren für Musik während der Lesungen gesorgt habe. Sie werde – passend zum Motto – unter anderem den Kirchenchoral „Vertraut den neuen Wegen“, „Das Wandern“ und „Wohin“, Lieder in Klavierbearbeitung von Franz Schubert, sowie „Der kleine Morgenwanderer“ von Robert Schumann beisteuern. Brigitte Rosetz will das Motto der Lesungen präsentieren, bevor Bürgermeister Thomas Brandes die Veranstaltung eröffnet. Zu den lesenden Autoren gehört unter anderem Harald Gröhler, der auch einleitende Worte sprechen will, Burckhard Garbe, Dorothea Speyer-Heise, Brigitte Rosetz, Gerd Pfeifer, Karin Hartewig, Detlev Block, Renate Maria Riehemann, Steffen Marciniak, Manfred Hausin, Lutz Städtler und Holdger Platta.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außergewöhnliche Klänge gab es am Freitag in der St.-Marien-Kirche in Göttingen zu hören. Unter dem Titel „European Echoes“ haben sechs Ausnahmemusiker aus fünf Ländern die Kunst der freien Improvisation unter Einbeziehung der speziellen Raumakustik der Kirche zelebriert.

02.09.2017

Mit 70 lebensgroßen Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt an Bord wird am Dienstag das ehemalige ägyptische Flüchtlingsschiff „Al-hadj Djumaa“ im Celler Hafen anlegen.

05.09.2017
Regional Auszeichnung für „Poetische Maßarbeit“ - Schriftstellerin Petra Morsbach erhält Roswitha-Preis

Die Starnberger Schriftstellerin Petra Morsbach erhält den diesjährigen Roswitha-Preis der Stadt Bad Gandersheim. Die Bücher der 61-jährigen Autorin seien poetische Maßarbeit, begründete die Jury am Freitag ihre Entscheidung.

04.09.2017
Anzeige