Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Meet & greet
Nachrichten Kultur Regional Meet & greet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 11.12.2009
Anzeige

Gewinnspiel-Sieger Nils Nerreter (rechts) und Ulrike Krämer (links) mit ihren Begleitungen hatten Gelegenheit, den temperamentvollen Comedian in einer „Meet & greet“-Aktion hinter den Kulissen der Göttinger Stadthalle zu treffen. Bevor sich der Vorhang öffnet, nimmt sich Schmitz (Mitte) fast eine halbe Stunde Zeit für Fotos und eine amüsante Plauderei. „Er ist total hibbelig!“, beschreibt Nerreter die Begegnung. Schmitz zappelt herum, schäkert und ulkt mit den Tageblatt-Lesern, ist gleich mit ihnen per Du. Er ist das erste Mal zu Gast in Göttingen. Was er sich ansehen soll? Die Leser-Tipps sind klar: Gänseliesel und „Sonderbar“.

Von ihn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den Sinn des Weihnachtsfestes fühlen, die eigenen Bedürfnisse hintanstellen, um seine Mitmenschen intensiver wahrzunehmen: Das sind die Botschaften der „Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens’ Roman „A Christmas Carol“. Diese haben Stefan Dehler (Scrooge) und Christoph Huber (diverse Rollen) der Theaterproduktion „Stille Hunde“ den Zuschauer im Göttinger Apex mitgegeben.

11.12.2009

Eingefleischte Fans wissen: Bei „Hage? Jemand ze hage?“ („Zu Hause? Jemand zu Hause?“) handelt es sich nicht um Wortfetzen eines lallenden Niederländers, hier lispelt René Mariks Kultfigur, der verliebte, blinde Maulwurf.

10.12.2009

Arbeitsstress kann zu einem enormen volkswirtschaftlichen Schaden führen, stellen Sebastian Mauritz, Svea Heinrich und Jens Barwinske in „Das Ginkgo-Prinzip“ fest. Am Sonnabend, 12. Dezember, stellen sie das Buch in der Göttinger Buchhandlung Deuerlich, Weender Straße 33, um 16 Uhr vor.

10.12.2009
Anzeige