Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Minimalistischer Jazz im Esel
Nachrichten Kultur Regional Minimalistischer Jazz im Esel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 13.10.2017
Jakob Bro Trio Quelle: R
Einbeck

Das Jakob Bro Trio ist am Freitag, 20. Oktober, zu Gast in Sülbeck im Kulturzentrum Esel. Der dänische Gitarrist Jakob Bro, Bassist Thomas Morgan und Joey Baron an den Drums kommen von den Leipziger Jazztagen nach Einbeck. Beginn ist um 20 Uhr.

Schon in jungen Jahren war Jakob Bro, Jahrgang 1978, international unterwegs und spielte an der Seite von Jazzgrößen wie Paul Motion und Tomasz Stanko. Charakteristisch für Bro sind seine minimalistischen und hochmelodiösen Kompositionen. Klare, langgezogene Gitarrentöne ergeben eine teils schwebenden Sound. „Der Gitarrist lässt sich und seiner Musik gerne Zeit“, so die Veranstalter. Thomas Morgan am Kontrabass zählt zu Bros langjährigen Bühnengefährten, und der amerikanische Schlagzeuger Baron arbeitete schon mit Marianne Faithfull, Bill Frisel, Laurie Anderson, Al Jarreau und vielen anderen. Karten im Vorverkauf gibt es unter anderem direkt bei Kultur im Esel, Telefon 05561/ 82562 oder per E-Mail bei info@kultur-im-esel.de.

Von ny

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Literaturherbst - Kling ohne Känguru

Es sei die bestbesuchte Veranstaltung in der Geschichte des Göttinger Literaturherbstes, sagte Geschäftsführer Johannes-Peter Herberhold vor Beginn der Lesung von Marc-Uwe Kling. Rund 1200 Besucher wollten erleben, wie der Autor der Känguru-Reihe sein Buch „Qualityland“ vorstellte.

16.10.2017

Acht Künstler sind bei der achten Komischen Nacht unterwegs gewesen, um auf acht Bühnen in Göttingen und Rosdorf zu zeigen, was die aktuelle Comedyszene in Deutschland zu bieten hat. Das Live-Format, das in mehr als 20 Städten läuft, präsentierte wieder eine sehr abwechslungsreiche Mischung.

16.10.2017

Mit seinem Roman „Schreckliche Gewalttaten“ hat es der junge Schriftsteller Jakob Nolte (Foto) auf die Longlist des Deutschen Buchpreises geschafft. Am Freitag, 13. Oktober, kommt er zum Göttinger Literaturherbst.

12.10.2017