Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Nacht der Chöre in der Johanniskirche

18 Chöre treten auf Nacht der Chöre in der Johanniskirche

18 Chöre aus Göttingen und der Region treten am Sonnabend, 23. September, in der Johanniskirche in Göttingen auf. Die Nacht der Chöre beginnt um 18 Uhr.

Voriger Artikel
Hoffmann unterschreibt Vertrag
Nächster Artikel
Göttinger Ärzte stellen Debüt-Album vor

In der Johanniskirche werden am Sonnabend 18 Chöre singen.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Den Anfang machen ab 18 Uhr die Kinderchöre St. Albani, der Kinderchor St. Petri-Grone, der Kinderchor der Stadtkantorei, die Gospelsternchen und die Gospelkids sowie der Jugendchor „Rockies“-Groß Lengden, gefolgt vom Göttinger Knabenchor. Ab 20 Uhr sind Canto Allegro, die Corvinuskantorei Göttingen unter ihrem neuen Leiter Frank Bodemeyer, das Göttinger Vocalensemble und die Kantorei St. Jacobi Göttingen zu hören. Ab 21.15 Uhr haben der Kirchenchor der Neuapostolischen Kirche, der Kirchenchor Rosdorf, der Kirchenchor Elliehausen und Esebeck und der Ökumenische Chor Grone ihren Auftritt. Die Gastgeber in der St. Johanniskirche ¬ der Göttinger Kammerchor und die Göttinger Stadtkantorei – präsentieren sich ab 22.15 Uhr, gefolgt von Cross-Sing. Den gemeinsamen Abschluss der Nacht der Chöre gestaltet Superintendent Friedrich Selter um 23 Uhr, teilte die Stadtkantorei mit.

Von Angela Brünjes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag