Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Niedersächsische Musiktage: Konzerte auch in Südniedersachsen
Nachrichten Kultur Regional Niedersächsische Musiktage: Konzerte auch in Südniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:30 03.09.2017
Carolin Widmann tritt im PS.Speicher auf. Quelle: r
Hannover / Göttingen

Das Motto der Niedersächsischen Musiktage lautet „Raum“. Das an diesem Sonnabend begonnene Festival führe seine Besucher an Spielstätten, die normalerweise anderweitig genutzt würden oder nicht öffentlich zugänglich sein, wie die Niedersächsische Sparkassenstiftung in Hannover mitteilte. Dazu gehören etwa das von Daniel Libeskind entworfene neue Zentralgebäude der Leuphana Universität in Lüneburg, das Museum Schloss Fürstenberg südlich von Holzminden oder die Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentren in Wilhelmshaven und Cuxhaven. Bis zum 1. Oktober bietet das Festival rund 50 Konzerte und Veranstaltungen in ganz Niedersachsen an, hieß es. Passend zum Thema würden Raummusiken, Raumerfahrungen, aber auch Denkräume und Architektur eine wichtige Rolle spielen.

Programmpunkte in Südniedersachsen

Das Programm sieht auch Veranstaltungen in Südniedersachsen vor. Das Ensemble Barokksolistene tritt am Freitag, 8. September, im Fagus-Werk in Alfeld und am Sonnabend, 9. September, im Atrium auf dem Gräflichen Landsitz Nörten-Hardenberg auf. „An Alehouse Session“ haben sie den Abend genannt, der an beiden Tagen um 20 Uhr beginnt. Die Geigerin Carolin Widmann gastiert mit der NDR-Radiophilharmonie am Mittwoch, 20. September, um 19 Uhr im PS.Speicher in Einbeck, und das La Folia Barockorchester sowie das Ensemble Polyharmonique gastieren am Freitag, 29. September, um 19.30 Uhr in der Kirche St. Cyriakus in Duderstadt. In der Maschinenhalle des ehemaligen Bergwergs „Hilfe Gottes“ in Bad Grund treten am Donnerstag, 28. September, die Mezzosopranistin Tora Augestad und die Lautten Compagney Berlin auf. Darüber hinaus gibt Professor Friedrich-Wilhelm Wellmer zu der in der Halle befindlichen Leibniz-Trommel – einer Fördertrommel aus dem Jahr 1907 – eine Einführung. Beginn ist um 19 Uhr.

Von Nadine Eckermann / epd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die diesjährige Hauptveranstaltung des Autoren-Kreises Plesse steht bevor. „unterwegs“ lautet das Thema der Matinee-Lesung am Sonntag, 10. September, um 11 Uhr im Bovender Rathaus.

05.09.2017

Außergewöhnliche Klänge gab es am Freitag in der St.-Marien-Kirche in Göttingen zu hören. Unter dem Titel „European Echoes“ haben sechs Ausnahmemusiker aus fünf Ländern die Kunst der freien Improvisation unter Einbeziehung der speziellen Raumakustik der Kirche zelebriert.

02.09.2017

Mit 70 lebensgroßen Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt an Bord wird am Dienstag das ehemalige ägyptische Flüchtlingsschiff „Al-hadj Djumaa“ im Celler Hafen anlegen.

02.09.2017