Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nobel Heroes bei Steidl

Buchvorstellung Nobel Heroes bei Steidl

Mehr als 400 Nobelpreisträger hat der Fotograf Peter Badge in den vergangenen 15 Jahren portraitiert. Am Mittwoch, 25. Oktober, kommt er nach Göttingen: Im Günter Grass Archiv geht es um sein Buch „Nobel Heroes“ ab 19 Uhr. Die Göttinger Nobelpreisträger Erwin Neher und Stefan Hell wollen an dem Termin teilnehmen.

Voriger Artikel
Vampire in Witzenhausen
Nächster Artikel
Robert Menasse liest aus „Die Hauptstadt“

Erwin Neher und Stefan Hell

Quelle: dpa

Göttingen. Das Projekt Nobel Heroes führte Badge rund um die Welt, in die Heimat der Preisträger, in ihre Labore und Arbeitsstätten, in ihr Zuhause und sogar an ihre Urlaubsziele.

Bei der Veranstaltung in Göttingen wird Nikolaus Turner, Vorstandsmitglied Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen, das Projekt vorstellen. Über seinen Chemie-Nobelpreis 2014 wird Physikprofessor Hell sprechen und über das Büchermachen Verleger Gerhard Steidl im Gespräch mit Peter Badge.

Von Angela Brünjes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag