Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kurz vor dem Weltuntergang ins Alte Rathaus
Nachrichten Kultur Regional Kurz vor dem Weltuntergang ins Alte Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 29.07.2018
Kabarettisten-Duo Wiebke Eymess und Friedolin Müller Quelle: r
Göttingen

Bevor der Göttinger Kultursommer zurück ins Deutsche Theater geht, liefert das Paar unter dem Titel „Gleich knallt’s“ noch einmal Kabarett im Alten Rathaus. Eymess und Müller sind nicht nur auf der Bühne ein Liebespaar. Nachdem ihre alltäglichen Diskussionen immer unentschieden endeten, beschlossen die beiden, bei Streitigkeiten fortan das Publikum entscheiden zu lassen, teilen die Veranstalter mit. Versprochen wird junge Kleinkunst, „entwaffnend komisch bis romantisch-melancholisch, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche. Wenn sie sich nicht gerade unterhaltsam unterhalten, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine „Smartphonie“ auf.

Das Wort- und Sing-Duell von Eymess und Müller geht mittlerweile - „kurz vor dem Weltuntergang“ - in die dritte Runde. Für ihre Spielart des Kabaretts erhielt das kabarettistisch-musikalische Team zahlreiche Kabarettpreise.

Karten gibt es an allen Göttinger Vorverkaufsstellen und online hier. Weitere Informationen hier.

Von Matthias Heinzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Gospelchor Joyful Singers ist von Sonntag, 5. August, bis Sonnabend, 11. August, auf Sommertour. Das Programm der Tour steht unter dem Motto “God’s children” – Gospels, Songs und Spirituals.

28.07.2018

Zehn Künstler mit Arbeiten ganz unterschiedlicher Genres bewerben sich um den mit 30.000 Euro dotierten „Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen“ 2018.

28.07.2018

Udo Behrendes, Leitender Polizeidirektor a. D., wird am Sonntag, 29. Juli, um 15 Uhr im Städtischen Museums Göttingen am Ritterplan 7/8, die Entwicklung der politischen Rollenzuschrei­bung und des Selbstverständ­nisses der Polizei in Deutschland ab 1968 skizzieren. Der Vortrag ist Teil der Schau „Klappe auf“.

27.07.2018