Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Premiere: „Mordsgedächtnis“ im studentischen Theater im OP
Nachrichten Kultur Regional Premiere: „Mordsgedächtnis“ im studentischen Theater im OP
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 18.08.2013
Von Peter Krüger-Lenz
Seltsames Verhältnis: Therapeut Dr. Ellis (Andreas Hey) und Caroline Walker (Sonja Kutter). Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Und damit fangen die Probleme an, denn der Plot ist ein eher filmischer und lässt sich nur mit vielen Kunstgriffen für die Bühne adaptieren.  Dennoch ist das Stück ausdrücklich nur für Amateurbühnen freigegeben. Oft steht es allerdings wohl nicht auf Spielplänen.

Erinnerungsarchäologie

Und darum geht es: Caroline Walker (sehr aufgeregt: Sonja Kutter) steht unter Anklage. Sie soll ihren Ehemann und dessen Angestellten umgebracht haben, ziemlich brutal sogar. Doch Caroline kann sich an nichts erinnern. Allerdings ist sie sich sicher, eine liebevolle Ehe geführt zu haben. Das Gericht schickt sie zu dem Therapeuten Dr. Ellis (sehr souverän: Andreas Hey), der sie hypnotisieren soll um zu ergründen, was in jener Nacht geschah.

Und dieser Erinnerungsarchäologie folgen wir mehr als zwei Stunden lang. Schicht um Schicht wird abgetragen, um zu Kern der Geschehnisse zu gelangen.

Ganz dicht an den Vorgaben des Autors

Regisseurin Brandt hat ganz dicht an den Vorgaben des Autors inszeniert. Ein wenig Mut zur Lücke hätte der Produktion allerdings gut getan. Hier und da ein forscher Strich im Textbuch hätte die eine oder andere Länge vermieden. Und das Therapeutenbüro wie ein Therapeutenbüro und das Landhaus wie ein Landhaus einzurichten – selbst wenn es der Autor anregt – ist denn doch zu viel des Realismus.

Weitere Vorstellungen:  am heutigen Freitag sowie am 17., 20., 21., 23., 24., 27., 28., 30. und 31. August um 20.15 Uhr im Theater im OP, Käte-Hamburger Weg 3 in Göttingen. Kartentelefon: 05 51 / 39 70 77.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige