Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Kreistag Göttingen fordert mehr Geld für Kultur
Nachrichten Kultur Regional Kreistag Göttingen fordert mehr Geld für Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 31.10.2018
Mehrfach haben in den vergangenen Wochen Göttinger Musiker, Theaterschaffende und andere Kulturfans gegen die Kehrtwende der Landesregierung und für mehr Zuschüsse protestiert. Quelle: Christina Hinzmann
Göttingen

Der Göttinger Kreistag appelliert an die niedersächsische Landesregierung, Kultureinrichtungen im Land wie geplant zu unterstützen. Einstimmig hat er dazu jetzt eine Resolution beschlossen.

Die Fraktionen sind sich einig: Einrichtungen und Programme wie die Göttinger Händelfestspiele, das Deutsche Theater und das Göttinger Symphonie Orchester seien wichtig für die Identifikation der Menschen in den Regionen, für eine weltoffene Gesellschaft, für Demokratiebildung und als Standortfaktor für Wirtschaftsunternehmen. Um so entsetzter zeigten sich in den vergangenen Tagen – neben Kulturschaffenden – auch die Kreistagsabgeordneten darüber, dass das Land Niedersachsen zusätzliche Kultur-Zuschüsse im Etatplan 2019 nicht vorsieht. Diese hatte die schwarz-rote Landesregierung während ihrer Koalitionsverhandlungen zugesagt.

Mit der jetzt beschlossenen Resolution fordert der Kreistag die Landesregierung und Landespolitiker zu „vertieften Überlegungen“ auf, die Fördermittel doch noch wie geplant einzustellen. Den Initiativantrag vorgeschlagen hatte die Gruppe von SPD, Grünen und Freien Wählern.

Von Ulrich Schubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Interview zum Konzert in Göttingen - Wingenfelder über ihr Album „Sieben Himmel hoch“

Die Wingenfelder-Brüder, bekannt durch Fury In The Slaughterhouse, kommen mit ihrer Band Wingenfelder und ihrem Album „Sieben Himmel hoch“ nach Göttingen. Im Interview spricht Kai Wingenfelder auch über die Unterschiede der beiden Bands.

30.10.2018
Regional Thomas Godoj im Göttinger „Exil“ - Wegschauen ist keine Option

Wer eine Castíngshow gewinnt und nach zehn Jahren noch Erfolg hat, der kann nicht viel falsch gemacht haben. Thomas Godoj hat im Göttinger „Exil“ sein Album „13 Pfeile“ vorgestellt.

28.10.2018
Regional Deutsche Erstaufführung im DT - Geständnisse in schwindelerregender Höhe

In Maya Arad Yasurs Drama „In der Schwebe“ müssen sich zwei Bürgerkriegsflüchtlinge den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen. In der Inszenierung von Jakob Weiss wird das Stück im Deutschen Theater gespielt.

28.10.2018