Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Richtig was los

Kommentar Richtig was los

Voriger Artikel
"Night of the Clubs"
Nächster Artikel
„Mal sehen, wie mich die Muse küsst“

Von Corinna Berghahn

Morgen ist richtig was los in Göttingen. 30 Bands spielen bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags in der Innenstadt. Die Musikstile sind dabei so vielfältig wie die neun Auftrittsorte verschieden. Und nicht nur Göttinger Künstler treten auf, sondern auch auswärtige Größen wie Niels Frevert oder Katharina Franck. Zwar gibt es keine Garantie auf Einlass – wenn der Club voll ist, ist er nun mal voll – aber bei einem Vorverkaufspreis von umgerechnet einem Euro Eintritt pro Club ist das wohl zu verschmerzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tageblatt-Interview mit Katharina Franck

Vor 23 Jahren gründete Katharina Franck die Band Rainbirds. 1987 veröffentlichte sie ihren kommerziell erfolgreichsten Hit „Blueprint“. Heute ist die Liedermacherin mit Band unterwegs und gastiert bei der „Night of the Clubs“ am Sonnabend, 14. November, in Göttingen. Vorab hat Corinna Berghahn mit ihr über frühe Hits und ihre aktuelle Musik gesprochen.

mehr
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag