Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Türkei wird Gastland der Caricatura 7

Schluss mit lustig Türkei wird Gastland der Caricatura 7

Auf „Systemfehler“ folgt „Schluss mit lustig“, auf den Wahnsinn der Welt der Wahnsinn am Bosporus: Die Türkei soll Gastland der Caricatura 7 sein. Wie die Galerie für Komische Kunst in Kassel am Dienstag mitteilte, soll die Ausstellung am Mittwoch, 19. Juli, eröffnet werden.

Voriger Artikel
Drei scharfe Zungen und 99 peinliche Bekenntnisse
Nächster Artikel
Altarmenische Klänge in der Klosterkirche
Quelle: Doruktan Turan

Kassel. Zu sehen sein sollen Arbeiten von 50 Cartoonisten, die sich mit ihren Arbeiten für die Pressefreiheit aussprechen. Die Kabinettaussstellung wurde kuratiert von Sabine Küper-Büsch, Künstlerinitiative Diyalog Derneği, Istanbul. Die Beiträge stammen unter anderem aus den Satiremagazine LeMan und Uykusuz. Ein Podiumsgespräch mit der Kuratorin und den Zeichnern soll am Donnerstag, 20. Juli, Einschätzungen und Berichte zur Lage am Bosporus aus erster Hand bieten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag