Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
„Soundcheck“-Festival: Mehr als 10 000 Besucher

Showtruck und Konzerte „Soundcheck“-Festival: Mehr als 10 000 Besucher

Mit vier Konzerten ist am Freitag das Festival „NDR 2 Soundcheck“ fortgesetzt worden. Einer der Künstler, Olly Murs, kam vor seinem Auftritt in der Stadthalle zum Show-Truck des Senders auf dem Göttinger Wochenmarktplatz, gab ein Interview und spielte live. Schon seit 14 Uhr hatten dort die preisgekrönten Moderatoren Ilka Petersen und Holger Ponik mit Gästen geplaudert.

Voriger Artikel
Preisträger moderieren auf dem Wochenmarktplatz
Nächster Artikel
Marlon Roudette: "Ich liebe Göttingen"

Live auf dem Göttinger Wochenmarktplatz: Olly Murs auf dem Show-Truck des NDR 2.

Quelle: Vetter

Göttingen. Gegen 17.30 Uhr sollte auch Marlon Roudette befragt werden. Doch der Musiker steckte auf dem Weg von Baden-Baden im Stau. Das Festival endet am Sonnabend mit einem Finale mit prominenter Besetzung. Unter anderem Max Herre, Tim Bendzko und Roman Lob treten auf. Mehr als 10 000 Festivaltickets waren gestern bereits verkauft.

Soundcheck-Festival in Göttingen © Jan Vetter

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Show-Truck des NDR

Wir senden jetzt live aus Göttingen“, scheppert es am Freitag kurz nach 14 Uhr aus den Lautsprechern auf dem Göttinger Wochenmarktplatz.

  • Kommentare
mehr
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag