Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sperl-Galopp und Radetzky-Marsch

Johann Strauß Konzert-Gala Sperl-Galopp und Radetzky-Marsch

Die Melodien der Strauß-Dynastie zählen zu den Evergreens der klassischen Musik. Sie stehen im Mittelpunkt der 21. Europa-Tournee der K&K Philharmoniker, die am Freitag, 6. Januar, in der Göttinger Stadthalle Station macht. Das Tageblatt verlost Tickets für die "Wiener Johann Strauß Konzert-Gala".

Voriger Artikel
Abschiedstournee von Gregorian
Nächster Artikel
Göttinger Symphonie in China

Matthias Georg Kendlinger.

Quelle: R

Göttingen. Seit 1996 faszinierte Matthias Georg Kendlingers Exportschlager über eine Million Besucher in 19 europäischen Ländern. "Die Konzerte genießen Kultstatus – ein musikalisches Fest, das traditionell mitten im Winter Kaiserwetter garantiert", teilt der Veranstalter mit. Die 21. Europa-Tournee hat nun 64 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Belgien, Frankreich, Luxemburg, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden und der Ukraine auf dem Plan. Am Freitag, 6. Januar, wird das Orchester in Göttingen zu Gast sein. Auf dem Programm stehen das Spitzentuch der Königin der Sperl-Galopp,  Orpheus- und Jubel-Quadrille, um schließlich mit dem Reiter-Marsch an der schönen blauen Donau zu sein. Fehlen darf in einer Wiener Johann Strauß Konzert-Gala das Markenzeichen nicht: der Radetzky-Marsch. Neben den von Dirigent Kendlinger geführten Musiker ist das K&K Ballett dabei. Für dessen Choreographie ist seit 2009 Viktor Litvinov von der Staatsoper Kiew verantwortlich.

Fünf Tageblatt-Leser mit Begleitung können kostenlos dabei sein. Wer zwei Eintrittskarten gewinnen möchte, muss am Freitag, 30. Dezember zwischen 8 und 13 Uhr unter der Telefonnummer 01 37 / 8 60 02 73 anrufen und deutlich das Stichwort "Strauß-Gala", seinen Namen, Anschrift und Telefonnummer auf das Band sprechen (0,50 Euro pro ­Minute aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem ­Mobilfunknetz können abweichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Die Gewinner werden benachrichtigt. Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen Göttingen, Weender Straße 44 in Göttingen und in Duderstadt, Marktstraße 9, erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag