Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Stuttgarter Trio „Eure Mütter“ in Göttinger Stadthalle

„Ohne Scheiß: Schoko-Eis!“ Stuttgarter Trio „Eure Mütter“ in Göttinger Stadthalle

Shania Twain ist an allem Schuld. Seit sie vor einigen Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere durch ihr schwungloses Anstupsen des ersten Steines beim Domino Day für den Domino-Super-GAU verantwortlich gemacht wurde, ist die Countrysängerin der perfekte Sündenbock für alles, was uns schiefgeht.

Voriger Artikel
Gunter Gabriel mit seiner Show „Hello – I’m Johnny Cash“ in der Göttinger Stadthalle
Nächster Artikel
Premiere von „Der große Gatsby“ im Jungen Theater Göttingen

Bieten Gesang, Schauspiel, Mundart und Tanz: Matze Weinmann, Andi Kraus und Don Svezia (von links).

Quelle: Heller

Göttingen. So besingen sie zumindest Andi Kraus , Don Svezia und Matze Weinmann als „Eure Mütter“ am Sonnabend in der nicht ganz gefüllten Göttinger Stadthalle.

In ihrem Programm „Ohne Scheiß: Schoko-Eis!“ gibt es Gesang, Schauspiel, Mundart und Tanz, alles gespickt mit einem Wortwitz, bei dem man sich abwechselnd an die Stirn und auf die Schenkel schlagen will.

So geben sich die drei Stuttgarter zunächst als Models und präsentieren passende Gesichtsausdrücke für den nahenden Frühling. Besonders tragbar im März seien der lässige Freizeitblick und das lange Gesicht für die unvorhergesehenen Momente im Leben. Im Partnerlook imponiere der „Ich glaube, wir haben das Bügeleisen an gelassen“-Blick, kombiniert mit dem „Das warst Du, du Arsch“-Blick für „mutige Trendsetter“.

Danach heißt es „Manege frei für die Gebrüder Tourette“ – Zu atemberaubenden Akrobatik-Nummern kommt es aufgrund diverser Tics der Turner leider nicht. Aber die Drei müssen sich nicht auch noch sportlich betätigen, um zu beeindrucken. Wortakrobatik, Mut zur Albernheit und virtuose Musikalität formen den Auftritt von „Eure Mütter“ zu einem bunten Comedy-Knallbonbon ohne Respekt, dafür mit einem zelebrierten Sinn für pointiertes Herumblödeln.

Ein Glanzlicht ist Matzes Lied über einen Darminfekt, das Don und Andi als fröhliche Viren verkleidet musizierend und tanzend begleiten. Ein weiterer Höhepunkt des Abends ist die Auswahl des Siegers aus dem Zuschauerwettbewerb: Die Zuschauer sollen in der Pause einen Einzelbildwitz durch Ausfüllen einer Sprechblase komplettieren. Die beste Antwort auf „Woher hat er unsere Nummer?“ im Cartoon-Dialog kürt das Publikum durch „Jippie“-Rufe: „Vom letzten Wichs-Treffen auf dem Wachturm von den Zeugen Jehovas“ gewinnt.

„Ohne Scheiß, ihr habt kein Niveau“, tönt es von der Bühne ins Publikum – das, was Eure Mütter gute zwei Stunden lang von sich geben und was mit dem obligatorischen, fulminanten Synchron-Haarewaschen am Ende der Show unter ausuferndem Jubel und Applaus endet, ist hingegen Quatschmachen auf ziemlich hohen Niveau.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag