Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Maybebop in der Göttinger Stadthalle

Tickets zu gewinnen Maybebop in der Göttinger Stadthalle

Die A-cappella-Formation Maybebop ist am Sonnabend, 21. Januar, zu Gast in der Stadthalle Göttingen. Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske präsentieren ihr Programm „Das darf man nicht!“ Das Konzert beginnt um 20 Uhr – das Tageblatt verlost dafür Tickets.

Voriger Artikel
"Nussknacker On Ice" in der Lokhalle
Nächster Artikel
Schauerkomödie im Theater im OP

Maybebop tritt in der Stadthalle Göttingen auf.

Quelle: R

Göttingen. Maybebop surfen durch viele Stilrichtungen von Pop über Rock bis Hip-Hop und Jazz. Songs mit Widerhaken im Text, gegen den Strich gebürstet und lustvoll mit kleinen Bosheiten durchsetzt. Mit intelligentem Humor vorgetragene pointierte Kritik an gesellschaftlichen und menschlichen Missständen sind Bestandteil des Programms.

Zudem soll die Aktion „Wünsch dir was“ für ausgelassene Stimmung sorgen. Hierfür können sich Konzertbesucher vorab oder auch während des Konzertes Songs aus dem Repertoire von Maybebop wünschen. Beliebt auf den Konzerten der Gruppe ist auch der Karaoke-Part,  bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit dem Quartett singt, sowie der Improvisationssong aus Wörtern, die das Publikum zuruft. mi

Das Tageblatt verlost fünfmal zwei Karten für das Konzert von Maybebop. Wer gewinnen möchte, ruft am Freitag, 13. Januar, zwischen 15 und 20 Uhr unsere Hotline an: 0137 / 860 0273 (0,50 Euro pro Minute aus dem deutschen Festnetz, Preise aus dem Mobilfunknetz können abweichen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Die Gewinner werden benachrichtigt. Karten sind in den Tageblatt-Geschäftsstellen, Weender Straße 44 in Göttingen und in Duderstadt, Marktstraße 9, erhältlich.

Von Maren Iben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag