Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Verleger Gerhard Steidl wird Ehrendoktor
Nachrichten Kultur Regional Verleger Gerhard Steidl wird Ehrendoktor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 12.05.2015
Von Peter Krüger-Lenz
Ehrendoktor Gerhard Steidl. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen/Halifax

Gemeinsam mit Steidl wird dem Künstler Robert Frank ebenfalls der „Doctor of fine arts honoris causa“ verliehen, wie der Titel im Original heißt. Frank gilt als Erfinder der Street Photography. Sein  1958 erschienenes Werk „The Americans“ revolutionierte die Ästhetik des Fotobuchs. In den 1970er-Jahre unterrichtete er an der NSCAD Film. Gemeinsam mit Steidl entwickelte er die „Pop Up“-Ausstellung „Robert Frank: Books, Films, 1974-2014“. Nach der Premiere ging die Schau auf Tournee. Bis Mitte August ist sie im Museum Folkwang in Essen zu sehen, anschließend in New York und 50 weiteren Städten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Händel, Händel, Händel. Die Internationalen Festspiele zu Ehren des Barockkomponisten Georg Friederich Händel werden am Donnerstag, 14. Mai, eröffnet. Das heißt: Händel-Konzerte im Überfluss.

Peter Krüger-Lenz 12.05.2015

„Überfluss“ heißt eine Ausstellung von Künstlern aus dem Atelierhaus hinter Musa am Hagenweg, die derzeit in einem Saal der Musa zu sehen ist. Der Begriff Überfluss hat fast alle der beteiligten Künstler zu einer Gesellschaftskritik animiert.

Peter Krüger-Lenz 12.05.2015

Aus der Händel-Oper Faramondo wurde 2014 mit Rap und Hip-Hop das Crossoverprojekt "Familienbande". In neuer Fassung kommt es am 15. und 16. Mai im Deutschen Pavillon auf der Expo in Mailand erneut zur Aufführung. Donnerstag reisen die fünf jugendlichen Hauptdarsteller aus Göttingen zum Gastspiel in die norditalienische Stadt, wo Niedersachsen den Auftakt aller Bundesländer bei der Expo macht und mit mehr als 80 Akteurinnen das Bundesland kulturell vorstellt.

12.05.2015
Anzeige