Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional IS aus verschiedenen Perspektiven
Nachrichten Kultur Regional IS aus verschiedenen Perspektiven
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 22.04.2018
Yassin Musharbash liest im Literarischen Zentrum. Quelle: r
Göttingen

Unter den Titeln „Krimi-Montag“ und „Debütantinnen-Dienstag“ lesen im Literarischen Zentrum Autoren aus ihren Büchern vor. Musharbash, Redakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“, präsentiert sein Buch am Montag. Er will mit Richard Kämmerlings, der Redakteur bei der Welt war, den IS aus verschiedenen Perspektiven darstellen. Die Lesung beginnt um 20 Uhr.

Tickets gibt es hier.

Theresia Enzensberger stellt am Dienstag ihren Roman „Blaupause“ vor, der im Weimar der zwanziger Jahre spielt. Um die Depression einer Frau geht es in Jovana Reisingers Roman „Still halten“. In „Dunkelgrün fast Schwarz“ erzählt Mareike Fallwickl über eine Dreiecksbeziehung. Die Lesungen am Dienstag beginnen um 20 Uhr.

Tickets gibt es hier.

Im Vorverkauf kosten die Karten 7 oder 9 Euro und an der Abendkasse 8 oder 10 Euro.

Hier geht es zur Website des Literarischen Zentrums.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Martin Kohlstedt wirkt dünnhäutig und hochsensibel: Der Künstler sucht auf dem Piano und Keyboard nach dem endgültig passenden Gefühlsklang – die perfekte Schwingung für den jeweiligen Augenblick. Am Donnerstag spielte er eine bewegende Soloperformance in der gut besuchten Marienkirche.

23.04.2018

Der Göttinger Kultursommer feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Der Vorverkauf für die Kultursommerreihe im Alten Rathaus mit einem Programm aus Kabarett, Literatur, Theater und Musik vom 8. Juli bis 5. August startet am Sonnabend, 21. April.

21.04.2018

In einer Zusatzshow wollte Come­dian Mario Barth sein Programm „Männer sind bekloppt, aber sexy“ im November 2017 in Göttingen präsentieren. Durch die Verlegung kamen jetzt etwa 5000 Zuschauer in der aus­ver­kauften Lokhalle am Donners­tag in den Genuss seines Programms „Männer sind faul, sagen die Frauen“.

23.04.2018