Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Von Chorälen bis zum Weihnachts-Swing

Weihnachtskonzert Von Chorälen bis zum Weihnachts-Swing

Nicht jede Schule hat einen Musikzweig. Wenn der halbwegs grünt, kann ein Weihnachtskonzert einer solchen Schule ein besonderer Genuss werden. Den bereiteten die Schüler des Göttinger Otto-Hahn-Gymnasiums am Montag ihrem Publikum in der Johanniskirche mit einem bunten Programm. Es reichte von traditionellen Weihnachtsliedern und Chorälen bis zu adventlichen Motetten von Bach und Mendelssohn.

Voriger Artikel
US-Autorin Beth Gilleland besucht das Deutsche Theater
Nächster Artikel
Kammerchor Hannover in der Corvinuskirche

Bläserensemble des Otto-Hahn-Gymnasiums: Weihnachtskonzert in St. Johannis.

Quelle: Hinzmann

Beteiligt waren neben Unterstufen-, Schul- und Konzertchor das Orchester, Blockflöten- und Gitarrenensemble sowie das Blasorchester „Blasphobie“ mit swingenden Proben seiner Kunst.

Empfangen wurden die Zuhörer vom Blechbläserensemble unter der Leitung von Daniel Eismann mit Händels „Tochter Zion“. In den folgenden Beiträgen traten einzelne Schülerinnen und Schüler sowohl als Instrumentalbegleiter als auch als Solisten hervor.
Die hatten vor allem im zentralen Werk des Konzerts, Vivaldis „Gloria“ unter der Leitung von Michael Krause, anspruchsvolle Aufgaben zu bewältigen. Hervorgehoben seien die Sopranistinnen Esther Glatzel, Franziska Poensgen und Claudia Schmidke. Schul- und Konzertchor war an diesem Werk gemeinsam beteiligt. Letzterer bot in zwei Chorsätzen aus Mendelssohns op. 79 stimmstarke, musikalisch ausgefeilte Leistungen.

Von Michael Schäfer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag