Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Westernflair mit Glühwein-Note
Nachrichten Kultur Regional Westernflair mit Glühwein-Note
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 08.12.2009
„Life is a rodeo“: Gaby Schmidt und Marc G. Hothan. Quelle: Heller
Anzeige

„Back in my cowboydays“ heißt es im ersten Song, der die Marschroute festlegt. Ein Countryohrwurm mit reduziertem Groove von Bass und Schlagzeug, Lutz Lagemanns Pedalsteel ist das tragende Melodieinstrument. Mittelpunkt ist Sängerin und Gitarristin Gaby Schmidt. Als Typ Farmerstochter mit blonder Mähne, knapper Karobluse, Jeans und Stiefeln passt sie schon optisch super zum Sound. Ihre schöne, dunkle Stimme tut ein Übriges: Sie setzt der Musik die breitkrempige Krone auf.

Landstraßen-Romantik

Modernen Country spielt die Band, mit poppigen Noten in eingängigen Melodien und mit Einflüssen aus dem Rock ’n’ Roll. So spielt Gitarrist Marc Günther Hothan auch mal ein Solo auf der silberglitzernden E-Gitarre. Und in allem steckt die Romantik von staubigen Landstraßen, Pferderücken und den alltäglichen Widrigkeiten des Lebens: „Life is a rodeo“, ein beständiges Auf und Ab.

Die zahlreichen Zuschauer honorieren die professionelle und sympathische Show nicht nur mit Applaus. Früh formiert sich rechts neben den Stuhlreihen eine Linedance-Truppe, die im Western-Outfit ihre Formationen tanzt – und so auf eigene Weise den Hut zieht.

Von Helge Dickau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rings um die Johanniskirche herrschte am Sonntag trotz des lausigen Regens ein lebhafter Weihnachtsmarkt-Trubel. Drinnen in der Kirche ging es besinnlicher zu: beim Weihnachtskonzert des Orchesters Göttinger Musikfreunde (OGM), das mit einem klassisch-romantischen Programm aufwartete.

08.12.2009
Regional Klosterkirche Nikolausberg - Barockes mit Tango-Kontrapunkt

Tangomusik in der Kirche – kann das funktionieren? Dass dies keine Frage des Genres, sondern der musikalischen Kultur ist, haben Bettina Hartl und Marcus Hagemann mit ihrem Konzert in der Klosterkirche Nikolausberg eindrucksvoll bewiesen.

08.12.2009

Was motiviert einen Autor, mutterseelenallein durch Polen, die Ukraine und Russland zu radeln? Noch dazu über einen beachtlichen Zeitraum von 103 Tagen? „Ich wollte mir das Rauchen abgewöhnen und das Schreiben auch“, schildert Christoph D. Brumme eher nüchtern. „Das mit dem Rauchen hat ebenso wenig geklappt wie mit dem Schreiben“, seine Augen verlassen die Zuhörer und wandern zurück auf sein Reisetagebuch, aus dem er einige Passagen liest.

08.12.2009
Anzeige