Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Konzerte, Diskussionen und Kabarett
Nachrichten Kultur Regional Konzerte, Diskussionen und Kabarett
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 22.04.2018
Will Wilde tritt am Mittwoch, 25. April, im Apex auf. Quelle: 2
Anzeige
Göttingen

„Wir haben Geld wie Dreck...“ lautet der Titel der Podiumsdiskussion, die Die Linke, Kreisverband Göttingen/Osterode, am Montag um 19.30 Uhr mit dem Publikum führen will. Die Linke will, dass die Stadt Göttingen mehr Geld in Schulen und kommunalen Wohnungsbau investiert. Sie diskutiert, wie sie diese Forderungen durchsetzen will. Durch den Abend führen Dr. Diether Dehm, Mitglied des Bundestags, Rita Krüger, Psychotherapeutin und Andreas Brändle, Ökonom.

https://www.die-linke-goettingen.de/nc/kreisverband/aktuell/

Calum Graham spielt im Apex am Dienstag, 24. April. Quelle: Julian Habermann

Calum Graham spielt am Dienstag, 24. April, Akustikgitarre. Seine Technik ist laut Veranstalter von moderner Klassik und Akustikblues beeinflusst. Graham gelte in seiner Heimat in British Columbia als „Fingerstyle-Champion“. Das Konzert mit dem Titel „Phoenix Rising“ beginnt um 20.15 Uhr.

www.calumgraham.com

Will Wilde spielt am Mittwoch, 25. April, Mundharmonika. Seine Show beschrieb das Fachmagazin „Blues in The North West“ als „a masterclass of blues harp playing, bar none.“ Wilde ist von Muddy Waters, Sonny Boy Williamson und Buddy Guy beeinflusst. Das Konzert mit dem Titel „Bring it Home“ beginnt um 20.15 Uhr.

www.willharmonicawilde.com

Warum man in Bewerbungsgesprächen auf jeden Fall rotzfrech auftreten sollte, erklärt der Kabarettist Hans Gerzlich am Donnerstag, 26. April. Seine Vorstellung „Und wie war dein Tag, Schatz?“ beginnt um 20.15 Uhr.

www.gerzlich.de

Musik der Stilrichtung Noise, Dreampop und Ambient hören Besucher, wenn June Cocó ihr Debütalbum „The Road“ vorstellt. Sie ist am Freitag, 27. April,

um 20.15 Uhr im Apex.

www.junecoco.de

Die New-Orleans-Syncopators aus Göttingen bieten am Sonnabend, 28. April, laut Veranstalter „Freude, Begeisterung und Wahrhaftigkeit der Interpretationen des Oldtime-Jazz“. Ihr „Lazy Saturday Afternoon“ im Apex gehöre zu den erfolgreichsten Konzertreihen der Stadt. Beginn ist um 15.30 Uhr.

www.new-orleans-syncopators.de

Beim „Literarischen Roulette - Sex and Crime“ der freien Theaterformation „Die stillen Hunde“ werden lyrische und prosaische Texte rund um das Thema Mord ausgelost und vorgetragen. Der Veranstalter verspricht „Fundstücke aus den Kriminalarchiven und Giftschränken der Weltliteratur“. Die Literatur-Show am Sonnabend, 28. April, beginnt um 20.15 Uhr.

Von Julian Habermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der russisch-deutsche Schriftsteller und Kolumnist Wladimir Kaminer gastiert im Januar im Deutschen Theater in Göttingen. Die Tickets dafür sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

22.04.2018

Exhumed, Rotten Sound, Implore und Depravation haben am Sonnabend in Göttingen gespielt. Rund 150 Zuschauer kamen ins Haus der Kulturen, wo sie auf dem „Grind over Europe II“-Tourneestopp eine volle Ladung der extremen Musikrichtung Grindcore geliefert bekamen.

25.04.2018
Regional Auftakt-Konzert der Händel-Festspiele in Friedland - Sängerin Sophie Harmsen begeistert

In gut zwei Wochen starten die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2018. Zum Auftakt hat am Sonnabend die Mezzosopranistin Sophie Harmsen zusammen mit Laurence Cummings am Cembalo ein Konzert in der St.-Norbert-Kirche in Friedland gegeben: eine Blütenlese barocker Arien.

25.04.2018
Anzeige