Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Händel-Festspiele 2017
Händel-Festspiele
Händel

Eigentlich hat Georg Friedrich Händel die Neun Deutschen Arien für Sopran mit Klavier, Violine und Violoncello verfasst. Bei den Händel-Festspielen ging das Ensembel „Continuum“ um die Berlinerin Elina Albach neue Wege. Den Gesang übernahm kurzerhand der Tenor Raphael Höhn. Mit Erfolg.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Jan Philipp Reemtsma

Als frommer, gottseliger Dichter gilt Barthold Heinrich Brockes (1680-1747), dessen Passion Georg Friedrich Händel 1716 zu einer geistlichen Komposition inspirierte. Brockes’ Naturlyrik sei jedoch nicht christlich, hat Jan Philipp Reemtsma in seinem Festvortrag in der Alten Mensa in Göttingen erklärt.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Rupert Charlesworth (links), Ana Maria Labin und David Erler.

Zweiter Festspiel-Gipfelpunkt nach der Opernpremiere war Händels Brockes-Passion am Donnerstag in der Stadthalle. Eine derart musikalisch glanzvolle, dichte, bewegende Aufführung erlebt man nicht alle Tage. Am Ende gab es minutenlange Ovationen für die Mitwirkenden und Dirigent Laurence Cummings.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Simone Kermes und Christoph-Mathias Mueller bei einem Konzert in der Aula der Universität Göttingen im Jahr 2014. Am Wochenende gastiert die Sopranistin wieder in Göttingen.

Das Göttinger Symphonie Orchester  wird die Haydn-Oper „Orfeo ed Euridice“ bei den Händel-Festspielen geben. Zwei Vorstellungen mit Sopranistin Simone Kermes stehen in der Stadthalle auf dem Programm. GSO-Dirigent Christoph-Mathias Mueller hat dafür ein visuelles Konzept erarbeiten lassen.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
The Jones Band mit Mitzi Meyerson, Kreeta Maria Kentala und Lauri Pulakka (von rechts).

Als ebenso exzellentes wie sympathisches Ensemble haben sich die drei Mitglieder von „The Jones Band“ am Mittwochabend im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele bei ihrem Konzert im Muthaus der Burg Hardeg in Hardegsen präsentiert.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Bringt die Brockes Passion mit dem NDR Chor zu Gehör: Das Festspiel Orchester Göttingen.

Die dritte Woche der Händel-Festspiele stellt den Dichter Barthold Heinrich Brockes in den Mittelpunkt:  neben der Brockes-Passion nehmen das Festspiel-Symposium, der Vortrag von Jan Philipp Reemtsma und das Nachtkonzert des eeemerging-Ensembles Continuum den Hamburger Dichter näher in den Blick.

  • Kommentare
mehr
Händel-Konzert für Tropete und Orgel
Spielen in familiärem Rahmen: Trompeter David Staff und Organistin Ryoko Morooka.

Eine gute Spürnase für atmosphärisch stimmige Veranstaltungsräume beweisen die Händel-Festspiele. Für ein Konzert mit Orgel und Trompete haben sie am Dienstag die St.-Thomas-Kirche in Scharzfeld ausgesucht. Die Empore bot einen schönen, beinahe familiären Rahmen für ein feines, kleines Konzert.

  • Kommentare
mehr
Händel-Festspiele
Franziska Gottwald

Vor Leidenschaft bebend und mit ausdrucksstarker Gestik hat Mezzosopranistin Franziska Gottwald am Montag drei opernhaft-theatralische Kantaten gesungen. 130 Zuhörer folgten in der Rosdorfer Kirche St. Johannis dem unter die Haut gehenden Vortrag. Cembalist Franceso Cera ließ sein Instrument dazu regelrecht singen.

  • Kommentare
mehr
NDR2-Soundcheck: Statements von der Open City Stage am Sonntag