Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Weltweit „Zu Hause ist es am schönsten“: Jetzt geht die Party richtig los
Nachrichten Kultur Weltweit „Zu Hause ist es am schönsten“: Jetzt geht die Party richtig los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 02.08.2018
Bitte lächeln: Manchen in dieser Großfamilie fällt das sichtlich schwer. Quelle: Foto: Wild Bunch
Anzeige
Hannover

Ein tolles Fest soll die Goldene Hochzeit von Alba und Pietro (Stefania Sandrelli und Ivano Marescotti) werden. Das Paar will die Liebe feiern und hat die Großfamilie ins Luxusdomizil auf Ischia eingeladen. Ein idyllischer Rahmen: Romantik, Urlaubsfeeling, was will man mehr. Doch schon bald bröckelt der harmonische Schein. Unter der Oberfläche brodelt es gewaltig im Familienleben. Dolcefarniente sieht anders aus.

Als dann wegen Sturm keine Schiffe fahren und die Mischpoke 48 Stunden länger auf der Insel bleiben muss, schwappen nicht nur die Meereswellen, sondern auch die Gefühle hoch. Sohn Carlo leidet unter den Schimpfkanonaden seiner Frau. Tochter Sara träumt von einem weiteren Kind, während ihr Gatte mit der wütenden Geliebten in Paris telefoniert. Lieblingssohn Paolo, frisch vom Selbstfindungstrip in Patagonien zurück, geht bei einer Jugendfreundin erfolgreich aufs Ganze.

Komödie mit Herz, Hirn und Humor

In griffigem Erzählrhythmus entwirft Regisseur Gabriele Muccino ein Fresko familiärer Beziehungen und ein Abbild der italienischen Gesellschaft, ein Leben zwischen Pathos, Lässigkeit und verzweifelter Glückssuche – typisch für unsere Zeit und dennoch zeitlos. Eine Familie am Rande des Nervenzusammenbruchs ist hier Ausgangs- und Fluchtpunkt.

Für Regisseur Muccino („Väter und Töchter“, „Kiss the Coach“) ist es nach zwölf Jahren Hollywood die Rückkehr in die Heimat, und diese gelingt ihm mit in diesem filmischen Setzkasten kleiner Preziosen überzeugend mit Humor, Herz und Hirn. Insgesamt 19 Personen wuseln in der Commedia all`italiana herum, speisen und zechen, streiten und lieben, belügen und beschuldigen sich. Und wenn es gar zu garstig wird, haut ausgerechnet das schwarze Schaf der Sippe in die Klaviertasten. Zumindest beim gemeinsamen Schmettern alter Schlager herrscht Waffenstillstand. Und nach dieser Feier ist nichts mehr, wie es mal war.

Von Margret Köhler / RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wim Wender ist und bleibt ein Romantiker: Im Liebesdrama „Grenzenlos“ (Kinostart: 2. August) appelliert er an die Sehnsucht der Zuschauer

02.08.2018

Winona Ryder und Keanu Reeves versuchen es noch einmal miteinander: Erst einmal aber nerven sie sich nach Kräften in der Romanze „Destination Wedding“ (Kinostart: 2. August).

02.08.2018

Walter im Frauenknast von „Orange is the New Black“? Katy Karrenbauer wirbt in Deutschland für die neue Staffel der Netflixserie. Hier geht es zum witzigen Trailer.

01.08.2018
Anzeige