Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Medien 18 Jahre, schwer erfolgreich und heute Spitzenkandidat
Nachrichten Medien 18 Jahre, schwer erfolgreich und heute Spitzenkandidat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 14.09.2017
Blutjung: Christian Lindner mit 18 Jahren – schon damals dick im Geschäft.   Quelle: Screenshot/facebook/SternTV
Anzeige
Hannover

 Was die Kollegen von SternTV da kurz vor der Bundestagswahl ausgegraben haben, macht vielen Leuten im Netz gerade große Freude – und bestätigt manchem vielleicht auch sein Urteil über den charismatischen FDP-Vorsitzenden: Christian Lindner mit 18 Jahren in einem Beitrag des Jugendmagazins „100 Grad“. Bereits in der FDP feilt der Schüler schon 1997 an seiner Karriere – damals allerdings nicht in der Politik, sondern in Sachen PR-Beratung: Reden komponieren, Marketingkonzepte aushecken. Gemeinsam mit einem Klassenkameraden ging es nach der Schule – wo er gerne in Krawatte saß – in der eigens für den Videodreh geliehener Limousine zu Kunden oder bei den Großeltern unters Dach. Dort war das erste Büro des heutigen Spitzenkandidaten der FDP, der bei entsprechendem Wahlausgang schon in gut einer Woche gute Chancen auf einen Bundesministerposten haben könnte.

Damals wie heute zeichnet Linder eins aus: steil vorgetragene Thesen, knackige Sprüche und ein selbstbewusstes Auftreten. Und es scheint sich auch schon damals ausgezahlt zu haben. Immerhin steuerten die Neugründer 1997 auf das notwendige Kapitaleinalge von 50 000 Euro zu – bestätigt Lindner im Video. Das dreieinhalb Minuten lange SternTV-Facebook-Video wurde bereits über eine Millionen Mal geklickt.

20 Jahre nach dem Videodreh kann Christian Lindner über seinen Auftritt lachen. Nach Veröffentlichung teilte er umgehend auf Twitter mit:

Von fw/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Locker, fröhlich und souverän – so wirkte Sean Spicer selten bei seinen Auftritten als Pressesprecher von US-Präsident Donald Trump. Zwei Monate nach seinem Abgang aus dem Weißen Haus ist Spicer nun in der Talkshow von Jimmy Kimmel aufgetreten – und zeigte ein ganz anderes Gesicht.

14.09.2017
Medien Gehälter der ARD-Intendanten - WDR-Chef Tom Buhrow verdient am meisten

Lange machte die ARD ein Geheimnis daraus, was ihr ganzes Programm denn nun kostet. Anfang September machte sie nun die Zahlen publik. Wenig überraschend liegen die Gehälter der Intendanten weit über 200.000 Euro im Jahr. Doch mit welchen Summen schlägt eine Tatort-Produktion zu Buche?

13.09.2017
Medien Nach mehrjähriger Flucht - Mutmaßlicher Kinox.to-Betreiber gefasst

Nach drei Jahren Flucht ist den Behörden ein mutmaßlicher Betreiber des verbotenen Raubkopien-Portals Kinox.to ins Netz gegangen. Der 24-Jährige sei bereits Anfang Juni in der Kosovo-Hauptstadt Pristina festgenommen worden.

12.09.2017
Anzeige