Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Netzwelt Facebook sperrt Hunderttausende Apps aus
Nachrichten Medien Netzwelt Facebook sperrt Hunderttausende Apps aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 01.08.2018
Facebook sperrt Daten-Zugang für Hunderttausende Apps. Quelle: Oliver Berg/dpa
Menlo Park

Facebook sperrt für Hunderttausende Apps den Zugang zu Nutzerdaten. Das Unternehmen hatte im Mai eine Deadline für den 1. August gesetzt. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten alle App-Entwickler ihre Apps zur Überprüfung einreichen müssen.

Hunderttausende inaktive Apps würden nun den Zugang auf die App-Programmierschnittstelle (API) verlieren – und damit auch den Zugang auf die Benutzerdaten, teilt Facebook mit. Apps, die noch aktiv seien, aber sich noch nicht für den Review-Prozess gemeldet hätten, sollten das schnell tun, schreibt Facebook in einem Blogpost.

Der Review-Prozess beinhaltet unter anderem, dass die Entwickler neue Verträge zum Datenschutz unterschreiben. Hintergrund dafür ist der Datenskandal rund um Cambridge Analytica, bei dem ein Drittanbieter Daten abgegriffen und weiterverkauft hatte.

Von asu/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahren spekulieren Apple-Nutzer über die Einführung von Apple Pay. Jetzt startet der iPhone-Bezahldienst auch in Deutschland.

01.08.2018

Neue Funktion für WhatsApp: Der Messenger erlaubt jetzt auch Anrufe und Videochats in kleinen Gruppen. Die Gruppenanrufe sollen zuverlässig auf der ganzen Welt funktionieren.

31.07.2018

GMX und Web.de setzen auf künstliche Intelligenz. Die soll E-Mails sortieren und zum Beispiel den Sendungsverlauf von Paketen anzeigen. Eine Million Kunden sind zum Testen eingeladen.

31.07.2018