Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Netzwelt So funktioniert Apple Pay
Nachrichten Medien Netzwelt So funktioniert Apple Pay
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 01.08.2018
Um Apple Pay zu verwenden, muss man die Kreditkarte scannen. Quelle: Oleksiy Maksymenko/imago
Anzeige
Cupertino

Apple will seinen Bezahldienst Apple Pay vier Jahre nach dem Start auch nach Deutschland bringen. Das sagte Konzernchef Tim Cook in einer Analystenkonferenz zur Vorlage aktueller Quartalszahlen.

Wann kommt Apple Pay nach Deutschland?

Einen genauen Starttermin verriet Cook nicht, nur dass der Bezahldienst bis Ende des Jahres in Deutschland eingeführt werden soll.

Welche Banken nehmen in Deutschland an Apple Pay teil?

Dazu äußerte sich Cook ebenfalls nicht. Die Deutsche Bank will aber laut Handelsblatt Apple Pay später in diesem Jahr auf den Markt bringen. Auch die Commerzbank steht demnach Apple Pay offen gegenüber. Mit Apples Konkurrent Google Pay arbeitet die Commerzbank bereits zusammen.

Was braucht man, um Apple Pay in Geschäften verwenden zu können?

Ein kompatibles Gerät, wie zum Beispiel ein kompatibles iPhone oder eine Apple Watch, eine unterstütze Karte einer teilnehmenden Bank, die neuste Version der Apple-Betriebssysteme und eine Apple-ID, die bei der iCloud angemeldet ist. Bevor man loslegen kann, muss man die Karten in Wallet hinzufügen.

Wie funktioniert Apple Pay im Geschäft?

Noch gibt es Apple Pay in Deutschland nicht. In anderen Ländern funktioniert das Verfahren so: Um zum Beispiel mit einem iPhone 8 oder einem älteren Modell in einem Geschäft zu bezahlen, legt man den Finger auf den Touch ID-Sensor und hält das obere Ende des iPhones ein paar Zentimeter entfernt vor das Lesegerät. Bei einem iPhone X muss man dafür zweimal auf die Seitentaste drücken und sich dann über Face ID oder den Code authentifizieren.

Wo kann man noch mit Apple Pay bezahlen?

Neben Geschäften kann man mit Apple Pay zum Beispiel auch in Apps oder im Internet über den Safari-Browser bezahlen. In Wallet kann man neben beispielsweise Kreditkarten zudem auch Kundenkarten hinzufügen und sich so auch in teilnehmenden Geschäften Punkte oder andere Kundenvorteile sichern. In einigen Ländern kann man auch Apple Pay sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.

Wie sicher ist Apple Pay?

Verglichen mit anderen Bezahlsystemen wie Kreditkarten oder auch Paypal schnitten die Bezahlsysteme von Apple und Google in einem Test des Digitalmagazins Chip aus dem Jahr 2017 sogar besser ab. Sowohl Apple als auch Google legten viel Wert auf Sicherheit und würden keine sensiblen Daten mit den jeweiligen Servern austauschen, schriebt Chip.

Von asu/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Milliarden für eine Internetoffensive: Das Kabinett hat beschlossen, 2,4 Milliarden Euro in die digitale Infrastruktur zu investieren. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Breitbandausbau.

01.08.2018

Facebook hat Hunderttausenden Apps den Zugriff auf Benutzerdaten gesperrt. Die Apps hätten sich bis zum 1. August einem Review-Prozess unterziehen müssen.

01.08.2018

Seit Jahren spekulieren Apple-Nutzer über die Einführung von Apple Pay. Jetzt startet der iPhone-Bezahldienst auch in Deutschland.

01.08.2018
Anzeige