Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Diese Promis zogen sich für den „Playboy“ aus
Nachrichten Panorama Diese Promis zogen sich für den „Playboy“ aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 28.09.2017
Topmodel Kate Moss zierte die Jubiläumsausgabe zum 60. Geburtstag. Quelle: dpa
Hannover

Am Mittwoch starb „Playboy“-Gründer Hugh Hefner im Alter von 91 Jahren in seiner „Playboy Mansion“ im Alter von 91 Jahren. Legendär sind die Nacktbilder unzähliger Promis – darunter Topmodels wie Naomi Campbell, Cindy Crawford und Eva Padberg. Auch Hollywood-Stars standen für das Magazin vor der Linse: Charlize Theron, Drew Barrymore und Filmikone Marilyn Monroe zogen sich für das Erotikmagazin aus.

Welche Berühmtheiten sich sonst noch für den „Playboy“ ausgezogen haben, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Marilyn Monroe, Naomi Campbell, Drew Barrymore oder Cindy Crawford – Hugh Hefner hatte sie alle. Welche Hollywood-Stars und welchen deutschen Promis sich für den „Playboy“ ausgezogen haben, sehen Sie hier.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er war Gründer und Chefredakteur des „Playboys“. Nun ist Hugh Hefner im Alter von 91 Jahren gestorben.

28.09.2017

Er ist Han Solo, Indiana Jones und Präsident der Vereinigten Staaten – zumindest auf der Kinoleinwand. Harrison Ford ist einer der erfolgreichsten Schauspieler der Filmgeschichte. An die Rente denkt der 75-Jährige aber noch lange nicht. Im Interview verrät er, wie alt er sich wirklich fühlt.

27.09.2017

Ungezügelter Bauboom, Korruption und schwieriges Terrain ließen viel in Mexiko bei dem schweren Beben zu viele Gebäude einstürzen. Die Naturkatastrophe hat den Blick auf die Korruption im Bausektor geworfen.

27.09.2017