Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Panorama Durchsichtige Rucksäcke sollen Schüler schützen
Nachrichten Panorama Durchsichtige Rucksäcke sollen Schüler schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 03.04.2018
Schüler der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland tragen durchsichtige Rucksäcke. Quelle: South Florida Sun-Sentinel
Anzeige
Parkland

Mit neuen Maßnahmen will die Schule in Parkland für mehr Sicherheit auf ihrem Gelände sorgen. Dazu gehören auch transparente Rucksäcke, die gratis verteilt wurden. Nach den Frühjahrsferien kamen die Schüler am Montag erstmals mit den durchsichtigen Taschen in den Unterricht.

Die Jugendlichen selbst halten allerdings nicht viel von der neuen Regel. Ein durchsichtiger Rucksack sei nicht das richtige Mittel, um Waffengewalt und weiteren Angriffen vorzubeugen, schrieben mehrere Betroffene auf Twitter.

Es sei eine logistische Herausforderung, täglich 3000 Rucksäcke zu kontrollieren. Zudem sei der Amokläufer zum Tatzeitpunkt kein Schüler der Majory Stoneman Douglas High gewesen.

Stattdessen schränke die Maßnahme ihre Rechte und Freiheit ein kritisierten die Jugendlichen. „Starten wir in das letzte Quartal meines Abschlussjahres mit der guten alten Verletzung meiner Privatsphäre“, kommentierte die Schülerin Delaney Tarr.

„Der Rucksack ist wahrscheinlich mehr wert als mein Leben“, schrieb die Schülerin Carmen Lo. An ihrer Tasche brachte sie ein symbolisches Preisschild an. Damit protestierten die Schüler gegen die Kampagnengelder, die die Waffenlobby NRA an Marco Rubio, den Senator von Florida, zahlte. Wie die BBC berichtet, ist die Summe von 1,05 Dollar das Ergebnis der Gesamtspendensumme geteilt durch die Anzahl der Schüler in Florida.

Neben den neuen Rucksäcken wurden die Jugendlichen auch mit neuen ID-Karten ausgestattet. Zudem erwägte die Schule die Installation von Body-Scannern an den Eingängen.

Von RND/mkr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer neue Fahrradleihsysteme drängen in deutsche Großstädte. An öffentlichen Plätzen und in der Nähe von Bahnstationen versperren achtlos abgestellte Räder zunehmend Fußgängerwege. Erste Großstädte reagieren nun auf das Chaos.

03.04.2018

Francesco Schettino zieht vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte: Der Kapitän des havarierten Luxusschiffes „Costa Concordia“ will seine 16-Jährige Haftstrafe nicht hinnehmen. Der Italiener sieht sich als Sündenbock.

03.04.2018

Paket nicht zugestellt: In Sibirien sollte unter großem Medienspektakel die landesweit erste Drohne ein Päckchen ausgeliefert werden. Doch der Testflug ging gehörig schief – und das Paket landete an einer Fassade.

03.04.2018
Anzeige